Linklaters Oppenhoff & Rädler: HARDT GROUP Investments AG errichtet neue Alternative Investmentplattform in Luxemburg

29.12.2005

Linklaters Oppenhoff & Rädler

Die HARDT GROUP wurde dabei von einem Linklaters Team beraten.

Die HARDT Group Securities S.A. agiert als "Securitisation" Vehikel unter dem neuen Luxemburger Recht. Das innovative offene Emissionsprogramm ASTRAX kann verschiedenste Assetklassen miteinander vereinen. Mittels eigenständiger, von einander unabhängiger Investmentpools, die jeweils eigene Investmentcharakteristika und Vorgaben haben, bedient sich HARDT Group des für "Securitisation" Vehikel in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht sehr attraktiven Umfelds in Luxemburg.

Dr. Martin Krause, der das Linklaters Team leitete, hebt die zukunftsweisende Richtung des Projekts hervor: "Die neue Struktur ermöglicht uneingeschränkte Flexibilität bei gleichzeitig vollumfänglichem Schutz von Investoren und Kreditgebern."

Neben Krause umfasste das Team Thilo Danz (beide Strukturierung, Frankfurt), Hermann Beythan, Max Welbes, Benoit Rose, Silke Alps (Investment Management Group, Luxemburg), Paul Tulcinsky, Olympe Alexandre (Steuerrecht, Luxemburg), Pauline Ashall und Simon Hood (Derivatives & Structured Products, London).

Kontakt:

Jörg Overbeck

 

+49 221 2091-821

 

joerg.overbeck@linklaters.com

Linklaters berät weltweit führende Unternehmen und Finanzinstitute im Wirtschafts- und Steuerrecht. Aus Büros in den wichtigen internationalen Wirtschafts- und Finanzzentren bieten wir unseren Mandanten Lösungen bei komplexesten Herausforderungen.

In Deutschland sind wir als Linklaters Oppenhoff & Rädler tätig.

Wichtige Informatrionen über Datenschutz- und andere Bestimmungen finden Sie unter. www.linklaters.com/regulation.

Wir speichern Ihre Kontaktdaten, die wir zur Versendung dieser Pressemitteilung nutzen. Diese Daten sind unseren Büros weltweit zugänglich. Sie werden nur zu eigenen Zwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie nicht möchten, dass wir diese Daten zu anderen internen Zwecken als zum Versand von Pressemitteilungen nutzen, oder wenn Sie überhaupt keine Pressemitteilungen mehr bekommen möchte, kontaktieren Sie uns bitte

Jörg Overbeck

 

Manager PR, Marketing and Public Relations, Germany

 

Linklaters Oppenhoff & Rädler, Cologne

 

Tel: (49-221) 2091 - 821

 

Fax: (49-221) 2091 - 89821

 

Mobile: (49-172) 690 7510

 

joerg.overbeck@linklaters.com

 

www.linklaters.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell