Linklaters wählt Robert Elliott zum neuen Senior Partner

05.05.2011

Die internationale Sozietät hat Robert Elliott zum neuen weltweiten Senior Partner gewählt, dessen fünfjährige Amtszeit am 1. Oktober 2011 beginnen wird.

Robert Elliott startete seine Karriere bei Linklaters im Jahr 1990 und wurde ein Jahr später Partner. 1996 wurde er zum Leiter des globalen Bereichs Restrukturierung und Insolvenzrecht (R&I) der Kanzlei ernannt, 2007 zum Leiter der weltweiten Bankrechtspraxis. Der 58-jährige ist einer der führenden Berater in Europa für Bankrecht, insbesondere verfügt er über umfassende Expertise bei grenzüberschreitenden Finanzierungen, etwa von komplexen M&A-Transaktionen, sowie im Bereich Regulierung.

Robert Elliott folgt turnusgemäß auf David Cheyne (62), dessen Amtszeit Ende September nach fünf Jahren endet.

David Cheyne: „Ganz herzlich möchte ich Robert Elliot zu seiner Wahl zum neuen Senior Partner gratulieren. Er ist ein herausragender Anwalt und war als Leiter der globalen Bankrechtspraxis von Linklaters bereits in den vergangenen Jahren entscheidend an der erfolgreichen Umsetzung unserer Strategie beteiligt. Zudem möchte ich mich bei allen bedanken, die mich während meiner Amtszeit so großartig unterstützt haben.“

Robert Elliott: „Ich fühle mich geehrt, David Cheyne nachfolgen zu dürfen und freue mich darauf, an die bemerkenswerten Erfolge anzuknüpfen, die Linklaters unter seiner Leitung erreicht hat. Unser Ziel ist es, als die weltweit führende Sozietät die stärksten und nachhaltigsten Beziehungen zu unseren Mandanten, unseren Kollegen und unserem Umfeld aufzubauen. An dieses Ziel möchte ich die Kanzlei in den nächsten Jahren noch näher heranführen.“

German Senior Partner Dr. Carl-Peter Feick: „Wir freuen uns sehr auf Robert Elliott. Er ist ein ausgewiesener Fachmann, der für den grenzübergreifenden, integrierten Ansatz unserer Sozietät steht. Schon in den 90er Jahren hat seine Vision einer grenzüberschreitenden Restrukturierungspraxis verwirklicht und eine der weltweit führenden Bankpraxen geprägt. Die Partner haben mit Robert jemanden gewählt, der die Integration unserer Teams - über Jurisdiktionen, Fachbereiche und Sektoren hinweg – in den Vordergrund stellt. Das ist unsere große Stärke, die unsere Mandanten besonders schätzen. Gemeinsam mit Robert Elliott werden wir diesen erfolgreichen Ansatz, und damit auch unsere führende Rolle in Deutschland, noch weiter ausbauen.“

Kontakt:

Daniel Reitz, LL.M. (Stellenbosch)
PR Advisor
Linklaters LLP, Düsseldorf
Tel: (49-211) 22977 - 344
Fax: (49-211) 22977 - 89344
daniel.reitz@linklaters.com
www.linklaters.com

Linklaters ist eine global führende Anwaltssozietät und unterstützt ihre Mandanten dabei, deren Strategien zu verwirklichen - jederzeit und an jedem Ort. Wir stellen unseren Mandanten unsere Expertise und Ressourcen in Industrie- und Schwellenländern auf der ganzen Welt zur Verfügung und helfen ihnen dabei, Chancen zu nutzen und Risiken zu managen. Unser globaler Ansatz und unser Einsatz für Exzellenz gewährleisten ein Höchstmaß an Qualität und Service in allen unseren Geschäftsbeziehungen. Wir bieten unseren Mandanten Einsatz, Teamwork und Flexibilität, damit sie ihre komplexen geschäftlichen Herausforderungen gemeinsam mit uns erfolgreich gestalten können. Linklaters ist eine Limited Liability Partnership (LLP) englischen Rechts.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell