Lovells berät Advent International bei Erwerb eines Mehrheitsanteils am Finanzdienstleister GFKL Financial Services AG

15.12.2009

Lovells

Lovells hat Advent International Corporation, eine der weltweit führenden Private-Equity-Gesellschaften, bei dem Erwerb eines qualifizierten Mehrheitsanteils an GFKL Financial Services AG (GFKL), einem führenden Finanzdienstleister im Bereich Forderungsmanagement, beraten. Die an eine deutsche Tochtergesellschaft von Advent verkaufenden Altaktionäre setzen sich zum überwiegenden Teil aus institutionellen und privaten Poolaktionären zusammen, schließen aber auch darüber hinaus institutionelle Adressen ein. Advent beteiligt sich zudem an einer Kapitalerhöhung der GFKL aus deren genehmigtem Kapital. Die Transaktion ist nach fusionskontrollrechtlichen Freigaben der EU-Kommission und des Bundeskartellamts sowie der Erfüllung bestimmter weiterer Vollzugsbedingungen am 14.12.2009 vollzogen worden. Über den Wert der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

GFKL ist mit einem betreuten Forderungsvolumen von rund 23 Milliarden Euro einer der führenden Inkassodienstleister in Deutschland. Nachdem GFKL sich 2008 vom Leasinggeschäft getrennt hat, stehen das Inkassogeschäft und der Bereich Softwareapplikation im Fokus.

Advent International Corporation zählt zu den weltweit führenden globalen Buyout-Gesellschaften mit Standorten in 15 Ländern auf vier Kontinenten und hat in den vergangenen vier Jahren in 16 Unternehmen mit einem Unternehmenswert von insgesamt 7,5 Mrd. US-Dollar investiert. In diesem Jahr hat Advent bereits zwei Beteiligungen an Unternehmen im Finanzdienstleistungsbereich erworben.

Lovells und Advent International verbindet eine langjährige Mandatsbeziehung. So stand das Team um den Frankfurter Private Equity Partner Dr. Joachim Habetha Advent u.a. bereits bei deren Erwerb der H.C.Starck-Gruppe von Bayer oder beim Erweb des Textilhändlers Takko vom Private-Equity Haus Permira zur Seite.

Beratung Advent International:

Lovells: Federführung: Dr. Joachim Habetha (Partner, Private Equity, Frankfurt)

Partner: Dr. Karsten Müller-Eising (Equity Capital Markets, Frankfurt), Dr. Sven Brandt (DCM/Banking, Frankfurt), Dr. Katlen Blöcker (Finance, Frankfurt), Rainer Süßmann (Equity Capital Markets, Frankfurt), Dr. Philipp Grzimek (Private Equity/Corporate, Frankfurt), Dr. Martin Sura (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Patrick Ayad (Corporate Commercial, München), Dr. Hans-Peter Löw (Employment, Frankfurt), Dr. Stefan Schuppert (IPMT, München), Dominic Hill (Financial Institutions Group, London), Stephen Ito (Pensions, London), Gabriela Llaneza (Private Equity/Corporate, Madrid), Jeff Greenbaum (Financial Institutions Group, Rom).

Associates: Dr. Julian Fischer, Dr. Steffen Lindenthal, Anna Rogge (alle Debt Capital Markets/Finance, Frankfurt), Arno Glöckner (Equity Capital Markets, Frankfurt), Dr. Ina Berg-Winters, Christof Weber, Ingolf Quandt, Stephan Doom, Michael Stein, Dr. Michael Nagel (alle Private Equity/Corporate, Frankfurt), Dr. Richard Reimer, Friedemann Kiethe, Dr. Florian von Ach, Clara Rego Calderón (alle Banking/ Regulatory, Frankfurt), Anita Malec (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Thilo von Bodungen (Corporate Commercial, München); Holger Stabenau (Private Equity, Düsseldorf), Dr. Anja Lingscheid, Moritz Kunz (beide Employment, Frankfurt), Frank Partl (Real Estate, Frankfurt), Martin Pflüger, Karen Jacobsen, Undine von Diemar (alle IPMT, München), Dr. Falk Loose (Tax, München), Claire McCluggage (Private Equity, London); Erin Anderson, Claire McCluggage (beide Corporate, London), Hugh Merritt (Financial Institutions Group, London), Faye Jarvis (Pensions, London), Jon Aurrecoechea, Azul Goy (alle Madrid, Private Equity/Corporate), Gianluigi Fornari, Simone Terenzi (alle Financial Institutions Group, Rom).

Milbank: Thomas Ingenhoven (Partner, Finance), Guido Jestaedt (Associate)

Beratung GFKL AG:

Flick Gocke Schaumburg: Dr. Stephan Göckeler (Partner)

Shearman & Sterling: Dr. Marco Sustmann, Rüdiger Schmidt-Bendun

Inhouse General Counsel: Peter Blaschkowski

Beratung Poolaktionäre GFKL AG:

Hengeler Mueller: Dr. Klaus-Dieter Stephan (Partner, Federführung), Thomas Müller (Partner), Dr. Lars Freytag, Dr. Lucina Berger, Philipp von Bismarck, Dr. Nikolaus Vieten - Corporate; Dr. Torsten Busch (Partner) - ECM; Dr. Horst Satzky (Partner), Christian Vorster - Fusionskontrolle

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Lovells LLP

Nadja Fersch

PR Manager

Untermainanlage 1

60329 Frankfurt am Main

Tel: 069 96236 638

Fax: 069 96236 100

E-Mail: nadja.fersch@lovells.com

Über Lovells

Lovells LLP ist mit mehr als 3.000 Mitarbeitern verteilt auf 28 Büros in Asien, Europa und den Verei­nigten Staaten eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten. Über 1.800 Juristen bieten Unternehmen, Finanzinstituten und der öffentlichen Hand weltweit in den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren Rechtsberatung auf höchstem Niveau. Wir beraten regelmäßig bei komplexen und internationalen Transaktionen sowie bei einigen der bedeutendsten handelsrechtlichen Streitfra­gen.

Lovells (die "Sozietät") ist eine internationale Rechtspraxis und umfasst Lovells LLP und ihre zugehörigen Büros.

Lovells LLP ist als Limited Liability Partnership unter OC 323639 in England und Wales registriert. Registersitz: Atlantic House, Holborn Viaduct, London EC1A 2FG. Die Bezeichnung Partner bezieht sich auf Mitglieder der Lovells LLP oder Mitarbeiter mit entsprechender Stellung und Qualifikation.

www.lovells.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell