Lüders Warneboldt Gutmann: Geschäftsbetrieb der FUBA PRINTED CIRCUITS GMBH wird nach Insolvenzeröffnung fortgeführt

24.03.2009

Lüders Warneboldt Gutmann

Am 01.03.2009 hat das Amtsgericht Osterode am Harz das Insolvenzverfahren über das Vermögen der FUBA PRINTED CIRCUITS GMBH eröffnet und Herrn Rechtsanwalt/Dipl.-Kfm. Torsten Gutmann zum Insolvenz-verwalter bestellt (Amtsgericht Osterode am Harz, Geschäfts-Nr.: 8 IN 3/09).

Der Geschäftsbetrieb wird auch nach Insolvenzeröffnung fortgeführt. Parallel zu der Fortführung des Betriebs nach dem Insolvenzantrag vom 14.01.2009 fand die Investorensuche statt. Es gab Kontakt mit 27 potentiellen Übernehmern. Mit vier Übernahmeinteressenten gibt es weiterführende Gespräche, ein Übernahmeinteressent hat bereits ein Kaufangebot abgegeben. In enger Abstimmung mit dem bestellten Gläubigerausschuss werden die weiteren Entscheidungen getroffen.

Im Rahmen der vorzunehmenden Umstrukturierung wurden die Belegschaften an den Standorten Gittelde und Dresden von ehemals zusammen 676 Mitarbeitern auf 411 Mitarbeiter reduziert. Am Standort Dresden wurde am 01.03.2009 ein Interessenausgleich abgeschlossen, der die Kündigung von 31 der 279 Arbeitsverhältnisse vorsieht. Am Standort Gittelde wurde am 04.03.2009 ebenfalls ein Interessenausgleich abgeschlossen. In Hin-blick auf die schlechten Ergebnisse in den vergangenen Jahren und insbesondere in den letzten fünf Monaten sowie wegen des zuletzt erheblichen Auftragsrückgangs infolge der Krise in der Automobilbranche musste die Belegschaft in Gittelde von 397 Mitarbeitern auf 163 Personen reduziert werden.

Bereits am 02.03.2009 wurden diejenigen Mitarbeiter freigestellt, denen gekündigt werden muss, da die Insol-venzmasse nicht ausreicht, um die Verbindlichkeiten aus sämtlichen Arbeitsverhältnissen im Zeitpunkt ihrer Fälligkeit zu begleichen. Der Insolvenzverwalter hat unmittelbar nach der Insolvenzeröffnung am 01.03.2009 die Masseunzulänglichkeit angezeigt. Die weiterbeschäftigten Mitarbeiter werden fortlaufend aus der Insolvenzmas-se bezahlt.

Ziel des Insolvenzverwalters ist es, in den nächsten Tagen die Verhandlungen mit den Übernahmeinteressenten zum Abschluss zu bringen. Unabhängig davon laufen die weiteren Planungen für die Fortführung des Geschäfts-betriebs. Es ist davon auszugehen, dass die Kunden die Betriebsfortführung auch durch weitere Aufträge unter-stützen, was Voraussetzung für die Sanierung und den Erhalt des Geschäftsbetriebs der FUBA PRINTED CIR-CUITS GMBH ist.

Die Lüders Warneboldt Gutmann Partnerschaftsgesellschaft ist mit insgesamt 90 Mitarbeitern, hierunter 33 im Bereich der Insolvenzverwaltung, eine der führenden Insolvenzkanzleien Norddeutschlands, die an 4 Standorten Insolvenzverfahren aus unterschiedlichen Branchen und jeder Größenordnung betreut. Herr Rechtsanwalt/Dipl.-Kfm. Torsten Gutmann wurde bislang in über 1.100 Insolvenzverfahren als Insolvenzverwalter, Sachwalter und Treuhänder eingesetzt.

Kontakt:

Rechtsanwalt Dr. Christian Kaufmann

Lüders Warneboldt Gutmann Partnerschaftsgesellschaft

Zum Blauen See 5

311275 Lehrte

Tel: +49 (0) 5132 8268-0

Fax: +49 (0) 5132 8268-96

E-Mail: insolvenzverwaltung@luederslaw.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell