Luther berät Solvay Deutschland bei Übernahme der Flux Schweiß- und Lötstoffe GmbH

23.09.2014

Hannover – Die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat Solvay Deutschland beim Erwerb der Flux Schweiß- und Lötstoffe GmbH beraten.

Solvay hat Anfang September 2014 sämtliche Anteile an der Flux Schweiß- und Lötstoffe GmbH erworben. Flux hat Hauptsitz und Produktionsstandort in Garbsen (Niedersachsen), nahe einem Spezialchemie-Tochterunternehmen von Solvay in Hannover.

Flux gilt als eines der führenden deutschen Unternehmen im Bereich Aluminiumverbindungstechnologie. Künftig wird das Unternehmen Teil der Solvay Global Business Unit „Special Chemicals“ sein und mit seinen Produkten zur Optimierung von Lötprozessen beitragen.

Über Solvay

Das 1863 gegründete Chemieunternehmen mit Hauptsitz in Brüssel bedient weltweit breit gefächerte Märkte – von Verbrauchsgütern bis hin zu Energie. 2013 erzielte Solvay mit 29.400 Mitarbeitern und 117 Industriestandorten in 56 Ländern weltweit einen Umsatz von 9,94 Mrd. Euro.

Für Solvay

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, Hannover: Prof. Dr. Hans-Georg Hahn (Federführung), Dr. Andreas Blunk (beide Partner, Mergers & Acquisitions)

Inhouse: Dr. Wolfgang Müller LL.M (Leiter Recht), Katrin Wolters (Legal Counsel)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell