Luther berät WechselGott bei Finanzierungsrunde: Bewertung liegt bei EUR 28 Mio.

14.10.2021

Frankfurt a. M. – Die Finanzierungsrunde wurde vom größten Maklerpool Deutschlands Fonds Finanz und der Volksbank Mittelhessen eG angeführt. Das Vertragsmanager-Start-up hat über die Series-A-Finanzierung eine Summe von EUR 5,6 Mio. eingenommen. Die Post-Money-Bewertung beträgt EUR 28 Mio.

Mit Fonds Finanz steigt der größte deutsche Maklerpool beim FinTech und InsureTech-Unternehmen WechselGott ein. Die sogenannten Pools, Zusammenschlüsse von Maklern, spielen in Deutschland gerade beim Versicherungsvertrieb eine wichtige Rolle. Außerdem beteiligt sich mit der Volksbank Mittelhessen eine weitere Genossenschaftsbank an dem FinTech. Dies zeigt, dass zunehmend auch Banken und Kreditinstitute Eigenkapital in Start-ups investieren. Mit dem neuen Investment plant WechselGott die Expansion des Angebots sowie den Ausbau seines Produktportfolios.

Die WechselGott-App nutzt eine Banken-Schnittstelle um Strom-, Gas- und Versicherungsverträge einfach zu verwalten. Vorhandene Verträge des Nutzers werden mittels modernster Technologie vollautomatisch erkannt und unabhängig am Markt verglichen. Zu teure Verträge können direkt optimiert werden; das Suchen, Vergleichen und Hochladen von Verträgen entfällt. Dabei agiert das Start-up selbst als Makler der entsprechenden Verträge.

Zu den bisherigen Investoren und Co-Gründern, der TeleskopEffekt GmbH (früher: Mittweida innovativ Gesellschaft für Wissenstransfer mbH, eine Tochterfirma der Volksbank Mittweida eG) und 2b AHEAD Ventures GmbH, gehören die Volksbank Dortmund-Nordwest eG, die HFO GmbH (Stefan Hamm), Potential Invest & Consult GmbH (Wolfgang Güllich) und APEX Ventures GmbH sowie die namenhafte Privatinvestoren Daniel Thung, Dr. Alexander Schobert und Stefan Schwarz zu den Gesellschaftern von WechselGott.

Über WechselGott:

WechselGott bietet seit 2019 seinen vollautomatischen Vertragsmanager in Deutschland an. Mittels Transaktionsdaten des Onlinebankings werden bestehende Verträge automatisch identifiziert und dauerhaft optimiert. Anfangs auf Strom- und Gastarife beschränkt, bietet WechselGott seinen automatischen Wechselservice mittlerweile auch für Sachversicherungen an. Kunden können zusätzlich neue Versicherungen bequem in der App abschließen oder nicht mehr benötigte Vertragsarten z. B. fürs Fitnessstudio, Zeitungsabo und Co. kündigen. Das Unternehmen richtet sich mit seinem Service direkt an den Endverbraucher. Zusätzlich bietet es Banken und anderen Partnern seine Services als Dienstleister an. Da laut der Bundesnetzagentur 76 % der Deutschen noch nie ihren Stromanbieter gewechselt haben und bisher kein anderes Unternehmen eine solche automatische Erfassung und Bearbeitungen von Strom-, Gas- und Versicherungsverträgen anbieten konnte, ist WechselGott hier Technologieführer in Fin- & InsureTech.

Für WechselGott:

Luther, Start-ups & Venture Capital: Philipp Glock (Partner, Federführung), Michael Ströbel, LL.M. (Senior Associate)

Luther, Capital Markets, Banking & Finance: Dr. Rolf Kobabe (Partner)

Luther, Versicherungsrecht: Dr. Alexander Mönnig, LL.M. (Counsel)

Luther, Gewerblicher Rechtsschutz & Urheberrecht: Dr. Wulff-Axel Schmidt (Partner), Pierre Daniel Wittmann (Associate)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell