Luther mit China-Team in Deutschland

17.10.2005

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Köln/Stuttgart, 14. Oktober 2005 – Um dem steigenden Interesse deutscher Investoren am Eintritt in den chinesischen Wirtschaftsraum frühzeitig begegnen zu können, baut die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ihr China-Team in Stuttgart personell weiter aus. In Zusammenarbeit mit Ernst & Young wurde zudem ein interdisziplinäres China Competence Team an sechs Standorten in Deutschland gebildet.

Das China-Team von Luther besteht mittlerweile aus zehn deutschen und chinesischen Anwälten an sechs Standorten in Deutschland, die eng und regelmäßig mit renommierten Partnerkanzleien vor allem in den Metropolen Hongkong, Peking und Schanghai zusammenarbeiten. Luther berät deutsche und europäische Investoren unter anderem bei der Prüfung von Standort- und Investitionskriterien, der Erstellung von Machbarkeitsstudien, der Strukturierung von Investitionsprojekten, der Gründung von Tochtergesellschaften und Niederlassungen, bei Akquisitionen und Joint Ventures, der Entsendung von Mitarbeitern sowie bei den Verhandlungen mit chinesischen Partnern und Genehmigungsbehörden.

”Trotz zunehmender Öffnung des chinesischen Marktes für ausländische Investoren bestehen nach wie vor zahlreiche regulatorische Beschränkungen und Genehmigungserfordernisse, die den Markteintritt in China erschweren”, so Thomas Weidlich, Leiter des China-Teams der Kanzlei. “Aufgrund unserer langjährigen Projekterfahrung und der guten Kontakte unserer Partnerkanzleien und Ernst & Young zu wichtigen Regierungsstellen und Verbänden sind wir in der Lage, sämtliche Fragestellungen kompetent zu beantworten und eine reibungslose Abwicklung vor Ort zu gewährleisten.”

Der für den Stuttgarter China-Desk verantwortliche Partner Dr. Ulrich Philippi ergänzt: “Mit unserem neuen Kollegen Dr. Guang Li, einem deutschsprachigen und in China qualifizierten Rechtsanwalt, stärken wir unsere Position bei der Beratung deutscher Investments in China. Viele Fragestellungen können direkt beantwortet werden. Darüber hinaus können wir die Koordination unserer Beratungsleistungen noch effizienter gestalten.”

Gemeinsam mit Ernst & Young hat Luther an den Standorten Köln, Stuttgart, Berlin, Hamburg, München und Frankfurt ein deutsches interdisziplinäres China Competence Team aus Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten gebildet. In Zusammenarbeit mit dem German Business Center (GBC) von Ernst & Young in China ist das Team daher in der Lage, sämtliche wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Fragen in Zusammenhang mit einem China-Investment deutscher Unternehmen ganzheitlich aus einer Hand zu beraten. Das GBC wird von vier erfahrenen deutschen Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern geführt, die von Schanghai und Peking aus deutsche Unternehmen in China unterstützen.

Hintergrund:

Die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH beschäftigt rund 250 Anwälte und berät in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Zu den Mandanten zählen mittelständische und große Unternehmen sowie die öffentliche Hand.

Luther unterhält Büros an 13 deutschen Standorten sowie German Desks in Brüssel, Budapest, New York und Singapur. Die Kanzlei bietet in enger Kooperation mit Ernst & Young multidisziplinäre Beratung an und verfügt über ein weltweites Netz von Best-friends-Kanzleien, zu welchen regelmäßige und enge Arbeitsbeziehungen unterhalten werden.

www.luther-lawfirm.com

Pressekontakt:

 

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

 

Dr. Stefan Kraus

 

Ludwigstraße 8

 

50667 Köln

 

Tel: 0221/2779 500

 

Fax: 0221/2779 510

 

E-Mail: stefan.kraus@luther-lawfirm.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell