Mazars Global CEO, Hervé Hélias, zum Vorsitzenden des weltweiten Group Executive Board (GEB) ernannt

18.12.2018

17.12.2018

Mazars Global CEO, Hervé Hélias, zum Vorsitzenden des weltweiten Group Executive Board (GEB) ernannt

Neuer Vorsitzender stellt sich den Herausforderungen der Branche und fordert mehr Transparenz und Verantwortung

Paris, 17. Dezember - Mazars, eine internationale, integrierte und unabhängige Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft, die sich auf Wirtschaftsprüfungs-, Buchhaltungs-, Steuer-, Rechts- und Beratungsdienstleistungen spezialisiert hat, gibt heute den wirksamen Übergang von Hervé Hélias in die Rolle des Vorsitzenden des Group Executive Board (GEB), dem weltweiten Führungsgremium der Mazars Gruppe, bekannt.

Hélias wurde 2016 zum Group CEO ernannt und folgt nun Philippe Castagnac, der in den letzten sieben Jahren erfolgreich das Amt des Executive Chairman und von 2011 bis 2016 das Amt des Group CEO innehatte.

Hélias verfügt über mehr als dreißig Jahre Erfahrung in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Beratung. Als verantwortlicher Partner für einige der größten Mazars-Kunden, darunter BNP Paribas von 2000 bis 2009, war er Leiter der Audit Service Line, Global Business Unit PIE, sowie Managing Partner von Mazars in Frankreich, verbunden mit der Rolle des Group Co-CEO seit 2012.

„Wir freuen uns, dass Hervé Hélias in dieser für Mazars spannenden Wachstumsphase als Mazars-Vorstandsvorsitzender aufsteigt“, sagte Castagnac. „Hervé und ich arbeiten seit Jahren eng zusammen, um Mazars zu dem einzigartigen globalen und unabhängigen Player zu machen, der er heute ist. Zusammen mit dem globalen Führungsteam von Mazars bin ich fest davon überzeugt, dass er das Unternehmen erfolgreich auf die nächste Stufe heben wird, indem er auf der Tradition von Mazars' Unabhängigkeit, langfristiger Vision und Spitzenleistung aufbaut. Dank unserer engen Zusammenarbeit im Laufe der Jahre erwarten wir eine reibungslose, organisierte Übergabe.“

Dank seines einzigartigen, integrierten Modells hat Mazars in den letzten 75 Jahren ein kontinuierliches, ununterbrochenes Wachstum erfahren. Das Unternehmen, das 1945 als kleines Büro von Buchhaltern in Rouen gegründet wurde, hat sich zu einem anerkannten und respektierten internationalen Akteur mit nunmehr fast 23.000 Mitarbeitern in 89 Ländern entwickelt, ohne jemals seinen Werte oder seine Grundprinzipien aufzugeben.

„Unter der Leitung ihres Gründers Robert Mazars entwickelte sich Mazars zu einem anerkannten Prüfungs- und Beratungsspezialisten in Frankreich. Patrick de Cambourgs Vision und Führung haben Mazars zu einem vortrefflichen, weltweit präsenten Wettbewerber mit Standorten in den meisten europäischen Ländern gemacht. In den letzten 15 Jahren haben wir unser Geschäft in Asien, Afrika sowie Nord- und Südamerika ausgebaut“, erklärt Castagnac.

Vor dem Hintergrund weltweiter und beispielloser Veränderungen beschleunigt auch Mazars seine eigene Transformation. Ziel ist es, Unternehmenslenker dabei zu unterstützen, sich sicher durch Themen wie komplexer werdende Regulierung, digitale Herausforderungen und geopolitische Volatilität zu bewegen - alles unter enormem Druck und steigender Komplexität – alles im Einklang mit unternehmerischer Compliance, dem Anspruch an die eigene Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit.

„Als ich vor dreißig Jahren zu Mazars kam, waren für mich die Werte von Mazars entscheidend, die sich in unserem integrierten Modell widerspiegeln, das unseren Kunden, unseren Mitarbeitern und unseren Aktionären einzigartige Perspektiven bietet. Auf der Grundlage des Vermächtnisses von Philippe Castagnac werden wir weiterhin Innovationen hervorbringen, die unsere analytischen Fähigkeiten mit den digitalen Möglichkeiten verbinden. Auch werden wir unser multidisziplinäres und ausgewogenes Partnerschaftsmodell auf der Grundlage weiterer Integration und Zusammenschlüssen weiterentwickeln. Dank neuer Technologien werden wir neue Berufsfelder schaffen, während wir jedoch gleichzeitig auf persönliche Beziehungen hohen Wert legen und unseren Mandanten unverändert ein hohes Maß an Aufmerksamkeit entgegenbringen. Nur in dieser Verbindung können wir ihnen eine hohe Prüfungs- und Beratungsqualität bieten", sagt Hélias.

Im Hinblick auf die aktuellen Herausforderungen der Branche fügt Hélias hinzu: „Unser Sektor leidet unter einem beispiellosen Misstrauen, und es ist unsere gemeinsame Mission, dafür zu sorgen, dass das Vertrauen in unsere Branche intakt bleibt. Als Mazars, und im Einklang mit unserer Vision „Business for Good“, wird unser Beitrag rund um den Globus darin bestehen, sicherzustellen, dass alle unsere Interessengruppen - von Kunden und Mitarbeitern bis hin zu Aufsichtsbehörden und der Öffentlichkeit - von unseren hochmodernen Praktiken, unserer unabhängigen Perspektive und unserer werteorientierten Kultur profitieren“.

Dieser Schritt ist der dritte Führungswechsel seit der Gründung von Mazars und erfolgt zu einer Zeit, in der sich die globale Expansion des Unternehmens beschleunigt.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell