Menold Bezler berät beim Verkauf von Westiform Deutschland aus der Insolvenz

06.08.2020

Menold Bezler hat Insolvenzverwalter Dr. Dirk Pehl beim Verkauf des Geschäftsbetriebs des insolventen Lichtwerbeherstellers Westiform Deutschland mit Sitz in Ortenberg an den Finanzinvestor Pentapart beraten.

Westiform Deutschland zählt zu den größten Lieferanten für Lichtwerbung in Europa und ist eine Tochter der Schweizer Westiform-Gruppe. Nach einem unerwartet deutlichen Umsatzrückgang, insbesondere bei Kunden aus der Automobilindustrie, hatte Westiform Deutschland im Oktober 2019 einen Insolvenzantrag gestellt.

Finanzinvestor Pentapart mit Sitz in Altenmedingen bei Lüneburg ist darauf spezialisiert, kleine und mittelständische Unternehmen langfristig stabil und zukunftssicher zu machen. Pentapart übernimmt den Standort Ortenberg mit rund 140 der vormals etwa 220 Arbeitsplätze und stellt auch den zukünftigen Geschäftsführer.

Ein eingespieltes Team von Menold Bezler beriet den Insolvenzverwalter im Rahmen des Verkaufsprozesses umfassend zu allen rechtlichen Fragen, u.a. auch im Zusammenhang mit der Veräußerung der immateriellen Vermögensgegenstände und der Betriebsimmobilie.

Berater auf Verkäuferseite:

Menold Bezler (Stuttgart): Jost Rudersdorf (Federführung), Felix Rebel, Ann-Christin Heinemann (alle Corporate, M&A), Dr. Axel Klumpp, Marc Ehrmann, LL.M. (beide Immobilienrecht), Dr. Julia Schneider, Dr. Thomas Klingelhöfer (beide IP)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell