Mentor AG: Investorensuche für Nutzfahrzeug-Komponentenfertiger A+K Präzision gestartet

22.11.2019

Haan, 21.11.2019: Die A+K Präzision CNC-Fertigung GmbH hat am 25.10.2019 beim Amtsgericht Wuppertal einen Insolvenzantrag gestellt. Dr. Jens Schmidt, Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Runkel Schneider Weber (RSW Rechtsanwälte), wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Die 1997 aus der Insolvenz des seit 1850 in Solingen ansässigen Traditionsunternehmen Hörster hervorgegangene A+K fertigt heute am aktuellen Standort Haan mit rund 60 Mitarbeitern Präzisionsteile für Landmaschinen und Nutzfahrzeuge. Schwerpunkt ist die spanabhebende Bearbeitung von hochwertigen Bauteilen aus allen handelsüblichen Bau- und Edelstählen sowie Aluminium-, Grau-, Sphäro- und Stahlgusslegierungen, aus Schmiedewerkstoffen und insbesondere aus rost- und säurebeständigen Stählen. Dabei liefert das Unternehmen sowohl Prototypen, als auch Serien mit Losgrößen bis zu 50.000 Stück und Stückgewichten von bis zu 15 kg. Das Unternehmen ist zertifiziert nach IATF 16949.

Bernhard Bauer, Geschäftsführer von A+K: „Der Geschäftsbetrieb läuft in vollem Umfang weiter. Ansonsten wollen wir das Insolvenzverfahren nutzen, um A+K zukunftsfähig neu aufzustellen.“ „Der nun eingeleitete strukturierte Investorenprozess richtet sich explizit an etablierte Industriezulieferer, denen A+K einen Zugang in die Landmaschinen- und Nutzfahrzeugindustrie bieten kann“, ergänzt Dr. Jens Schmidt, vorläufiger Insolvenzverwalter von A+K.

Aktive Interessenten können sich direkt an die MENTOR AG wenden, die mit der Durchführung der Investorensuche beauftragt wurde. Ansprechpartner ist Uwe Borgers, Tel. 0651-9 70 59 - 0, E-Mail: uwe.borgers@mentor.ag.

Runkel Schneider Weber Rechtsanwälte

Dr. Jens M. Schmidt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Mediator, ist Partner der Sozietät Runkel Schneider Weber (RSW Rechtsanwälte). Die Wuppertaler Kanzlei besteht seit über 80 Jahren und ist schwerpunktmäßig auf dem Gebiet der Sanierungs- und Insolvenzberatung tätig. Neben dem Hauptsitz in Wuppertal ist RWS Rechtsanwälte auch mit Büros in Düsseldorf, Köln, Bonn, Remscheid, Solingen und Herne vertreten. Rechtsanwalt Dr. Schmidt wird von den Gerichten regelmäßig als Insolvenzverwalter bestellt. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählen - neben der Insolvenzverwaltung - auch die Sanierungsberatung und Vertretung von Unternehmen und Organen in der Krise und Restrukturierung. Darüber hinaus ist er Beiratsmitglied des VID, referiert regelmäßig zu Themen des Insolvenz- und Gesellschaftsrechts und ist Autor verschiedener Publikationen.

www.rsw-anwaelte.de

Über die MENTOR AG

Die MENTOR AG ist eine inhabergeführte Beratungs- und Prüfungsgesellschaft. Seit rund 20 Jahren liegen die Tätigkeitsschwerpunkte in den Bereichen Krise, Sanierung und Insolvenz. Neben bundesweiten Prüfungstätigkeiten für Gerichte, Gläubigerausschüsse und Verwalter ist die MENTOR AG in den Bereichen Distressed M&A und Nachfolgegestaltung tätig.

www.mentor.ag

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell