Milliarden-Refinanzierung: lindenpartners begleitet Umfinanzierung der Immobiliendarlehen der berlinovo-Fonds

04.02.2019

15 von der Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH gemanagte Immobilienfonds und Objektgesellschaften erhalten von einem Konsortium aus Berlin Hyp, Berliner Sparkasse und Investitionsbank Berlin neue Immobiliendarlehen mit einem Volumen von insgesamt etwa 1,15 Milliarden Euro.

Durch die Refinanzierung, die sich im Wesentlichen auf die im Bestand der Gesellschaften verbleibenden Objekte bezieht, sichern sich die Kreditnehmer die aktuellen Marktkonditionen langfristig bei vereinfachter Finanzierungsstruktur. Gleichzeitig erhalten sich die Kreditnehmer Flexibilität für noch geplante Objektverkäufe. Die Laufzeit der Kreditverträge beträgt bis zu 20 Jahre.

Lindenpartners hat berlinovo bei der Refinanzierung beraten. Tätig waren die Partner Dr. Alexander von Rummel (Gesellschaftsrecht) und Dr. Martin Beckmann (Finanzierung) sowie die Associates Dr. Sophia Schwemmer, Matthias Enge, Dr. Kai Sofia Loth und Sabine Meyer. Sie unterstützten ein großes internes Team bei berlinovo unter der rechtlichen Federführung von Britta Derwald, Abteilungsleiterin Grundsatzfragen/Immobilienrecht. Als debt advisor für berlinovo war M.M. Warburg involviert.

Hintergrund:

berlinovo ist eine Beteiligung des Landes Berlin mit 23.500 gemanagten Mieteinheiten mit einer Gesamtfläche von 2,55 Millionen Quadratmetern. Die Unternehmen der berlinovo- Gruppe sind langjährige Mandanten von lindenpartners. Die Kanzlei berät berlinovo umfassend vor allem in gesellschaftsrechtlichen, kapitalmarktrechtlichen, immobilienrechtlichen sowie steuerlichen Angelegenheiten. Daneben vertritt lindenpartners berlinovo und die von ihr gemanagten Fonds in diversen Gerichtsprozessen. Das Finanzierungsmandat konnte lindenpartners unter der Federführung von Dr. Alexander von Rummel in einem Pitch gewinnen. Ausschlaggebend waren neben dem Finanzierungs-Know-how der Kanzlei die tiefgehende Kenntnis der berlinovo und der von ihr gemanagten Fonds sowie die Einbindung von lindenpartners in benachbarte Großprojekte der berlinovo. Die enge Verzahnung mit weiteren Beratungsprojekten und die Komplexität der Ausgangssituation prägten das Mandat.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell