Nieding + Barth: 3W-­‐Power-­‐Anleihegläubiger werden Aktionäre

31.07.2014

Frankfurt, 30. Juli 2014 – Die Neuordnung der 3W Power S.A., Holdinggesellschaft der AEG Power Solutions, nimmt langsam Formen an. Wie auf der Gläubigerversammlung beschlossen, werden gut 50 Prozent des Anleihekapitals im Zuge eines so ge-­‐ nannten Debt-­‐to-­‐Equity-­‐Swaps in neue Aktien umgewandelt. Zudem begibt die Gesellschaft eine Stufenzinsanleihe (WKN: A1ZJZB) mit einem Volumen von 50 Millionen Euro, einer Lauf-­‐ zeit von fünf Jahren und einem Zinssatz von zunächst 4 Prozent. In den Folgejahren sollen die Zinsen jeweils um 2 Prozentpunkte steigen. Im letzten Jahr der Laufzeit läge der Zinssatz also bei 12 Prozent. Gezahlt werden sollen die Zinsen halbjährlich.

„Die Anleihegläubiger bekommen nun also für je 1000 Euro An-­‐ leihen-­‐Nennwert Aktien im Gegenwert von 452 Euro, sowie die Möglichkeit, für 500 Euro die neue Anleihe zu erwerben. Sie können sich aber auch für einen Barausgleich entscheiden “, er-­‐ klärt Klaus Nieding, Vorstand der Rechtsanwaltsaktiengesell-­‐ schaft Nieding + Barth. Startschuss für den Tausch war der 30. Juli. Bis zum 22. August soll der Debt-­‐to-­‐Equity-­‐Swap abgeschlos-­‐ sen sein.

„Unserer Ansicht nach ist dieser Sanierungsweg, der die Liquidi-­‐ tätssituation des Unternehmens nachhaltig verbessert, durchaus erfolgversprechend“, sagt Nieding. „Die neuen Aktionäre können zukünftig an der geschäftlichen Entwicklung von 3W Power teil-­‐ haben. Auch erhalten sie für die neue Anleihe zusätzliche Sicher-­‐ heiten “, so der Kapitalanlagerechtler.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell