NIERING STOCK TÖMP: Insolvenz SolarWorld Industries GmbH - Erste Mitarbeiterversammlung abgehalten

03.04.2018

Vor über 500 Beschäftigten an den Produktionsstandorten Freiberg und Arnstadt hat heute der vorläufige Insolvenzverwalter der SolarWorld Industries GmbH,

Dr. Christoph Niering, die ersten Mitarbeiterversammlungen abgehalten. Niering kündigte an, sich in den nächsten Tagen einen vollständigen Überblick über das Unternehmen zu verschaffen. Ziel sei es, das operative Geschäft aufrecht zu erhalten und eine Fortführungslösung für beide Produktionsstandorte zu finden. Dabei konnte Niering den Beschäftigten mitteilen, dass nach Gesprächen mit der Arbeitsagentur und einem Finanzinstitut die dreimonatige Auszahlung von Insolvenzgeld bereits erreicht werden konnte.

SolarWorld Industries GmbH

Die SolarWorld Industries GmbH ist ein deutsches Solartechnologieunternehmen mit Sitz in Bonn und Produktionsstätten in Arnstadt/Thüringen und Freiberg/Sachsen sowie Vertriebsstandorten in Deutschland, Singapur und Südafrika. SolarWorld konzentriert sich ausschließlich auf die Herstellung und den Vertrieb von Premiumprodukten auf der Basis monokristalliner PERC-Solarzellen, wie bifaziale Glas-Glas-Module mit beidseitiger Energiegewinnung. Von der Insolvenz sind 570 Mitarbeiter an den Standorten Bonn, Freiberg und Arnstadt betroffen.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell