Noerr berät Deutsche Börse bei Investition mit der Commerzbank in neue digitale Marktplätze

03.05.2021

Frankfurt/München, 30. April 2021.

Die Kanzlei Noerr hat mit einem Team unter der Leitung von Holger H. Ebersberger die Deutsche Börse bei der Vereinbarung einer strategischen Partnerschaft mit der Commerzbank beraten.

Dazu kombinieren die Partner ihre Stärken: Die Deutsche Börse als erfahrener Marktinfrastruktur-Betreiber, die Commerzbank als Partner für die digitale Bankenwelt von morgen und das erfahrene Fintech-Gründerteam von 360X arbeiten gemeinsam an digitalen Marktplätzen der Zukunft, um neue Umsatzpotenziale und Wertschöpfung zu generieren. 

Ziel der Partnerschaft ist es, neue digitale Marktplätze und Ökosysteme für existierende reale Vermögenswerte wie zum Beispiel Kunst und Immobilien auf Blockchain-Basis zu entwickeln. Die Assets sollen über Tokenisierung und Fraktionalisierung investier- und handelbar gemacht werden. Tokenisierte reale Vermögenswerte werden auf der Blockchain abgebildet, um Investoren den Zugang zu erleichtern und das zugrunde liegende Asset auch aufteilen zu können. 

„Neue Marktplätze  und Ökosysteme für digitale Anlageklassen zählen zu den großen Zukunftsthemen in der Finanzwirtschaft“, sagt Holger H. Ebersberger, Partner am Münchner Noerr-Standort. „Ich freue mich, dass unser Team die Deutsche Börse in einem Projekt unterstützen durfte, das höchste Ansprüche an Rechtssicherheit, Einhaltung der regulatorischen Rahmenbedingungen sowie an den Aufbau eines geordneten Sekundärmarktes stellt.“

Die Transaktion wurde seitens der Deutschen Börse von Johanna Pflug und Dr. Florian Späth federführend betreut.

Berater Deutsche Börse Aktiengesellschaft: Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB

Holger H. Ebersberger (Federführung, Private Equity/Venture Capital, München), Sebastian Voigt (Private Equity/Venture Capital, Dresden), Dr. Tobias Bürgers (Aktien- und Kapitalmarktrecht, München), Dr. Fabian Badtke (Kartellrecht, Frankfurt), Dr. Benjamin Jahn (Arbeitsrecht, München)

Associates: Nicole Kaps, Julia Hecht, Philip Frerks (alle Private Equity/Venture Capital, München), Dr. Lorenz Jarass (Kartellrecht, Frankfurt), Dominik Pokora (Private/Venture Capital Equity, Dresden)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell