Noerr berät SAF-HOLLAND bei erfolgreicher Platzierung eines Schuldscheindarlehens über 250 Millionen Euro

12.03.2020

Frankfurt, 12. März 2020.

Noerr hat SAF-HOLLAND bei der erfolgreichen Platzierung eines Schuldscheindarlehens mit einem Volumen von 250 Mio. Euro beraten. In einem von Unsicherheiten geprägten Kapitalmarktumfeld ist das Schuldscheindarlehen auf eine große Nachfrage bei den Investoren gestoßen. Mehrfach überzeichnet, liegt der erzielte Endbetrag 150 Mio. Euro über dem ursprünglichen Zielvolumen von 100 Mio. Euro.

SAF-HOLLAND, einer der weltweit führenden Zulieferer von Truck- und Trailerkomponenten, hat das Schuldscheindarlehen über die Tochtergesellschaft SAF-HOLLAND GmbH bei insgesamt 20 Banken und institutionellen Investoren im In- und Ausland platziert. Der Emissionserlös dient neben der allgemeinen Unternehmensfinanzierung insbesondere der Refinanzierung der am 12. September 2020 fälligen Wandelschuldverschreibung. Durch die Überzeichnung ist nun auch die Refinanzierung der am 27. November 2020 fälligen 5-jährigen Tranchen des im November 2015 begebenen Schuldscheindarlehens mit einem Volumen von 140,5 Mio. Euro gesichert.

Berater SAF-HOLLAND SE: Noerr LLP

Dr. Nikolai Warneke, Dr. Alexander Schilling (beide Finanzierung), Dr. Dominik Kloka (Kapitalmarktrecht, alle Frankfurt)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell