Norton Rose berät ICICI Bank bei Refinanzierung der Europagruppe des indischen Automobilkonzerns Mahindra

16.09.2010

Ein Frankfurter Team der internationalen Rechtsanwaltsanzlei Norton Rose LLP hat die indische ICICI Bank UK plc, Niederlassung Frankfurt, bei der Refinanzierung der Mahindra Forgings Europe AG aus Aalen beraten. Diese ist eine Tochter des indischen Automobil- und Traktorenherstellers Mahindra & Mahindra Limited mit Sitz in Mumbai und zählt zu den fünf größten Schmiedeunternehmen der Welt.

Die ICICI Bank hat einen aus zwei Tranchen bestehenden Kredit vergeben. Mit einer der Tranchen wurden bestehende Verbindlichkeiten bei führenden deutschen Geschäftsbanken zurückgeführt. Mit der zweiten Tranche wird der Erwerb einer hundertprozentigen Beteiligung an der Schöneweiss & CO GmbH in Hagen finanziert, die einbaufertige Module und Komponenten für die Automobilindustrie entwickelt und herstellt.

Die Mahindra Forgings Europe AG ist an neun Standorten in Europa vertreten und erwirtschaftet mit rund 1400 Mitarbeitern einen Umsatz von 250 Millionen Euro im Jahr. Tochterunternehmen der Holding sind die Schöneweiss & CO GmbH, die Gesenkschmiede Schneider GmbH in Aalen, die Jeco-Jellinghaus GmbH in Gevelsberg und die Falkenroth Umformtechnik GmbH aus Schalksmühle. Diese sind auf die Herstellung komplexer, gesenkgeschmiedeter Teile spezialisiert, die in der europäischen Fahrzeugindustrie, dem Maschinenbau und für Großmotoren Anwendung finden.

Bei der Transaktion waren beteiligt:

Norton Rose LLP für ICICI Bank UK plc, Niederlassung Frankfurt:

Partner: Nicole Guski (Federführung Banking, Frankfurt).

Associates: Annemary Ceselj, Patrizia Berck (beide Banking, Frankfurt).

Menold Bezler (Stuttgart) für Mahindra Forgings Europe AG:

Roman A. Becker, Steffen Follner (Bankrecht & Finanzierungen), Erich Schmid, Dr. Christoph Winkler, Hansjörg Frenz, Jost Rudersdorf, Katrin Sochor (Gesellschaftsrecht), Christiane Stoye-Benk, Dr. Steffen Kircher (Immobilienrecht).

Kontakt:

Christine Wolf, Manager PR and Communications Germany

+49(0)89 212148-339 christine.wolf@nortonrose.com

Über Norton Rose:

Die Norton Rose Group ist eine führende internationale Wirtschaftskanzlei mit Büros in Abu Dhabi, Amsterdam, Athen, Bahrain, Bangkok, Brisbane, Brüssel, Canberra, Dubai, Frankfurt, Ho Chi Minh City, Hongkong, Jakarta, London, Mailand, Melbourne, Moskau, München, Paris, Peking, Perth, Piräus, Prag, Riad, Rom, Shanghai, Singapur, Sydney, Tokio und Warschau.

Erfolg setzt Verständnis voraus. Verständnis für unsere Mandanten und die Anforderungen ihrer Branchen und Märkte. Wir teilen dieses Verständnis, unser Wissen und unsere Erfahrungen über Grenzen hinweg. Damit können wir unsere Mandanten überall auf der Welt umfassend beraten, insbesondere in unseren internationalen Kernkompetenzen

o Financial Institutions

o Energy

o Infrastructure and Commodities

o Transport

o Technology.

Weltweit beschäftigt die Norton Rose Group mehr als 1.800 Anwälte an 30 Standorten.

Norton Rose LLP und Norton Rose Australia sowie die jeweils mit ihnen verbundenen Unternehmen treten unter „Norton Rose Group“ auf.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell