pkl KELLER SPIES PARTNERSCHAFT: BUL Sachsen stellt Insolvenzantrag

08.12.2011

Weiteres Unternehmen der Meister Unternehmensgruppe insolvent. 140 Mitarbeiter betroffen

Amtsgericht Dresden bestellt Rechtsanwalt Jörg Spies zum vorläufigen Insolvenzverwalter

Dresden

Die BUL – Bergbausanierung und Landschaftsgestaltung Sachsen GmbH, Elsterheide hat am 05.12.2011 beim Amtsgericht Dresden die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Dresdner Rechtsanwalt Jörg Spies von pkl Keller Spies Partnerschaft bestellt.

Das Unternehmen ist in den Bereichen bergbauliche Renaturierung, Spezialtiefbau/Erdbau, Wasserbau sowie Landschaftsgestaltung tätig. Hauptauftraggeber sind im Braunkohletagebau tätige Energieunternehmen für die Rekultivierungsmaßnahmen durchgeführt werden sowie die öffentliche Hand.

Die Löhne und Gehälter der 140 Mitarbeiter der BUL Sachsen sind noch bis Ende Dezember 2011 gesichert.

Auslöser für den Insolvenzantrag ist zum einen die Insolvenz der im Tief und Verkehrswegebau tätigen Reinhold Meister GmbH und ihrer Tochterunternehmen, zu denen auch die BUl Gesellschaft für bergbauliche Restrukturierung, Umwelttechnik und Landschaftsgestaltung mbH, Deggendorf als Gesellschafterin der BUL Sachsen gehört. Durch einen Rückgang der staatlich geförderten Bergbauleistung hatte das Unternehmen darüber hinaus seit Jahren rückläufige Umsatzerlöse zu verzeichnen.

Unter www.bul.de finden Sie weitere Informationen zur BUL – Bergbausanierung und Landschaftsgestaltung Sachsen GmbH

pkl KELLER SPIES PARTNERSCHAFT ist eine auf Insolvenzverwaltung und Unternehmenssanierung spezialisierte Kanzlei. Sie betreut durch Rechtsanwalt Jörg Spies sowie weitere sechs Insolvenzverwalter zahlreiche Verfahren und ist insbesondere im Bereich der Insolvenzplanerstellung aktiv. Mit der Erstellung von Sanierungskonzepten und deren Umsetzung im Rahmen von Insolvenzplanverfahren mit Eigenverwaltung bei Eintritt in die Geschäftsleitung ist Rechtsanwalt Jörg Spies einer der wenigen Sanierungsexperten in Deutschland, die in Krisensituationen auch operative Verantwortung in Unternehmen übernehmen.

PKL ist mit 20 Berufsträgern und mehr als 70 Mitarbeitern an den Standorten Bingen, Dresden, Hannover, Berlin, Frankfurt, Erfurt, Leipzig und Kaiserslautern vertreten.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell