PKL KELLER SPIES PARTNERSCHAFT: Insolvenzverwalter Jörg Spies verkauft Tochterunternehmen der insolventen Lomma Gerätetechnik GmbH

23.02.2006

PKL KELLER SPIES PARTNERSCHAFT

16.02.2006 Dresden

 

Übertragende Sanierung erfolgreich abgeschlossen - Gläubiger können nahezu eine Vollbefriedigung ihrer Forderungen erwarten

Die Lomma GmbH ist zum 30.12.2005 verkauft worden. Insolvenzverwalter Jörg Spies konnte das Unternehmen mit 60 Arbeitnehmern veräußern. Herr Martin Spieß, Gesellschafter-Geschäftsführer der Käuferin, war bereits seit Spätsommer 2005 für das Unternehmen tätig. Er führt die Gesellschaft zukünftig mit dem bisherigen Geschäftsführer Dietmar Lenk, der vom Insolvenzverwalter im Herbst 2003 zum Geschäftsführer bestellt wurde.

Mit dem Verkauf konnte das von Rechtsanwalt Jörg Spies erarbeitete Sanierungskonzept erfolgreich umgesetzt werden. Das Amtsgericht Dresden hatte am 01.06.2003 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Lomma Gerätetechnik GmbH eröffnet.

Die Schuldnergesellschaft ging ursprünglich durch Umwandlung aus dem VEB Landmaschinen und Dämpferbau "Rotes Banner" Döbeln hervor. Gebaut wurden Fahrzeuganhänger für die Landwirtschaft und technische Ausrüstung für Kläranlagen. Bei Verfahrenseröffnung resultierte der Umsatz des Unternehmens überwiegend aus dem Bau von Fahrzeuganhängern für die Landwirtschaft. Daneben werden in großer Stückzahl Grubber, Geräte, die eine schonendere Landbearbeitung zulassen, hergestellt. Das Geschäftsfeld Behälterbau war aufgrund gesetzlicher Neuregelungen im Umweltschutzrecht nahezu vollständig weggebrochen.

Um die insolvenzrechtlichen Möglichkeiten zur Unternehmenssanierung voll auszuschöpfen und gleichzeitig das Unternehmen als betriebsorganisatorische Einheit in weiten Teilen zu erhalten, wurde der Geschäftsbetrieb der Lomma Gerätetechnik GmbH in Insolvenz bis 31.12.2003 aufrecht erhalten. Ab dem 01.01.2004 wurde das das Anlagevermögen an die eigens hierzu gegründete Lomma GmbH, eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der Insolvenzmasse, verpachtet. Das im Wege der Restrukturierung wiedergewonnene und durch Erschließung neuer Geschäftsfelder neu geschaffene Ertragspotential des Unternehmens wurde so zu Gunsten aller Gläubiger des Unternehmens genutzt.

PKL KELLER SPIES PARTNERSCHAFT ist eine auf Insolvenzverwaltungen und Unternehmenssanierungen spezialisierte Kanzlei. Sie betreut durch Rechtsanwalt Jörg Spies sowie weitere drei Verwalter zahlreiche Verfahren und ist auch insbesondere im Bereich der Insolvenzplanerstellung aktiv. Mit der Erstellung von Sanierungskonzepten und deren Umsetzung im Rahmen von Insolvenzverfahren mit Eigenverwaltung bei Eintritt in die Geschäftsleitung ist Rechtsanwalt Jörg Spies einer der wenigen Sanierungsfachleute in Deutschland, die in Krisensituationen auch operative Verantwortung in Unternehmen übernehmen.

PKL KELLER SPIES ist mit 12 Berufsträgern und mehr als 40 Mitarbeitern an den Standorten Dresden, Hannover und Bautzen vertreten.

www.pkl.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell