PLUTA-Experte Torsten Gutmann findet Investoren für Alfelder Zeitungs- und Anzeigenblattvertrieb

04.08.2020

Hildesheim, 3. August 2020. Sanierungsexperte Torsten Gutmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat eine Investorenlösung für die D & O Werbe- und Vertriebsservice GmbH gefunden. Die Funke-Mediengruppe übernimmt mit Wirkung zum 1. August 2020 den Betrieb der Vertriebsgesellschaft in Osterode. Der Standort Alfeld wird ebenfalls zum 1. August 2020 an einen Investor aus Hannover veräußert. Die Verantwortlichen vereinbarten jeweils Stillschweigen über den Kaufpreis. Durch die erzielten Einigungen bleiben alle Arbeitsplätze erhalten.

Die Verantwortlichen unterzeichneten die Kaufverträge bereits unter Vorbehalt der Zustimmung der Gläubigerversammlung. Insgesamt beschäftigte die D & O Werbe- und Vertriebsservice GmbH zuletzt 369 Mitarbeiter. In Osterode übernimmt der Käufer alle dort beschäftigten 360 Zusteller. Diese sind vor allem für die Lieferung verschiedener Tageszeitungen, beispielsweise des Harz-Kuriers, zuständig. Am Standort Alfeld befanden sich die Hauptverwaltung und ein Lager des Betriebes. Die dort zuletzt neun beschäftigten Mitarbeiter übernimmt der Investor aus Hannover in eine neugegründete Gesellschaft. Diese konzentriert sich zukünftig auf den regionalen Werbemarkt.

Geschäftsbetrieb uneingeschränkt fortgeführt

Das Amtsgericht Hildesheim hatte das Insolvenzverfahren für den Zeitungs- und Anzeigenblattvertrieb zum 1. Juli 2020 eröffnet und den PLUTA-Sanierungsexperten Torsten Gutmann zum Insolvenzverwalter bestellt. Er war zuvor bereits als vorläufiger Verwalter tätig. Er führte den Geschäftsbetrieb mit seinem Team, zu dem Rechtsanwalt Günther Hahn sowie Diplom-Ökonom Jürgen Schendel gehören, seit der Antragstellung im Mai 2020 vollumfänglich und unter erhöhten Hygieneschutzmaßnahmen fort.

Restrukturierungsexperte Gutmann zeigt sich mit der erzielten Investorenlösung zufrieden: „Trotz der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Lage konnte ich gemeinsam mit meinem Team geeignete Investoren finden. Wir haben mit den Interessenten mehrere Gespräche geführt und uns nach intensiver Prüfung für die bestmögliche Lösung entschieden. Die Kunden und die Mitarbeiter haben uns dabei hochmotiviert unterstützt. Unser Dank gilt auch dem Geschäftsführer K. Andreas Steinkrauß, der das Verfahren ebenfalls bestmöglich begleitet und damit zu diesem erfreulichen Ergebnis beigetragen hat.“ Der Investorenprozess wurde dabei von der comes Unternehmensberatung GmbH & Co. KG begleitet.

Eckhard Deiters und Wolfgang Ott gründeten den Alfelder Zeitungs- und Anzeigenblattvertrieb im Jahr 1983. Aufgrund von Liquiditätsschwierigkeiten stellte die D & O Werbe- und Vertriebsservice GmbH im Mai 2020 einen Insolvenzantrag.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell