PLUTA-Experte Zistler startet Investorenprozess für Grüntenlifte

26.02.2018

Kempten, 23. Februar 2018. Florian Zistler von PLUTA kann den Investorenprozess für die Grüntenlifte in Rettenberg/Kranzegg starten. Nach intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten ist es dem vorläufigen Insolvenzverwalter gelungen, dass dieser wichtige Schritt im Verfahren durchgeführt werden kann. Die Voraussetzungen für einen Investorenprozess sind nun gegeben, damit ein Investor alle erforderlichen Vermögenswerte erwerben und einen Skibetrieb am Grünten führen und ausbauen kann.

Sanierungsexperte Zistler kann eine Gesamtlösung nur durch einen gemeinsamen Investorenprozess mit der Gesellschafterfamilie Prinzing erzielen. Denn Eigentümer der Liftanlage ist die Einzelfirma der Familie. Wichtige Dienstbarkeiten, also z.B. das Recht einen Skibetrieb am Grünten zu führen, und weiteres Betriebsvermögen liegen bei der Grüntenlifte Betriebs-GmbH.

„Ich freue mich, dass wir endlich den Grundstein für weitere Schritte legen konnten. Das Gebiet verfügt über großes Potenzial sowohl für den Sommer- als auch den Wintertourismus. Eine langfristige Lösung ist wichtig für die Region. Die Rahmenbedingungen sind nicht einfach, daher müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen“, so PLUTA-Anwalt Zistler. Er führte bereits in den vergangenen Wochen zahlreiche Gespräche mit Interessenten.

Der vorläufige Insolvenzverwalter und die Einzelfirma Prinzing haben mit Genehmigung des Insolvenzgerichts die MAP AG mit der Begleitung des Investorenprozesses beauftragt. Die MAP AG unterstützt Insolvenzverwalter und Banken im süddeutschen Raum seit Jahren in diesem Bereich. So berieten und begleiteten die Experten bereits die Verkäufe für die E.V.G. Ein- und Verkaufsgenossenschaft eG Erkheim und den Berggasthof Buronhütte in Wertach.

Das Amtsgericht Kempten hatte mit Beschluss vom 2. November 2017 den Sanierungsexperten Zistler von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Grüntenlifte Betriebs-GmbH in Rettenberg/Kranzegg bestellt. Das Unternehmen ist Liftbetreiber am Grünten und bietet eine Doppelsesselbahn, sechs Schlepplifte, ein Übungslift sowie ein Förderband. Die Grüntenlifte erschließen damit ein Skigebiet mit rund 20 Kilometer Pisten.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell