RölfsPartner mit sechs neuen Partnern

23.01.2013

Fünf Partner aus den eigenen Reihen berufen – Guido Althaus wechselt von Alvarez & Marsal zu RölfsPartner

Düsseldorf, 23. Januar 2013 – Die Beratungsgesellschaft RölfsPartner hat zum Jahreswechsel die Rechtsanwälte Roland Hoven, Dr. Alexander Lorenz und Bernhard Rehbein, den Rechtsanwalt, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Jochen Reinke sowie die Steuerberaterin Petra Mittermaier aus den eigenen Reihen zu neuen Partnern berufen. Ebenfalls zum Partner berufen wurde der Experte für Unternehmenstransaktionen und finanzorientierte Restrukturierungen Guido Althaus, der von der Managementberatung Alvarez & Marsal zu RölfsPartner wechselt.

„Mit der Erweiterung unserer Partnerschaft in allen Geschäftsbereichen haben wir die Grundlagen dafür gelegt, um unseren Wachstumskurs auch in diesem Jahr fortzusetzen“, sagt Ralf Gröning, Sprecher des Management Boards von RölfsPartner: „Wir haben für junge Talente die richtigen Rahmenbedingen geschaffen, um sich bis zum Partner weiter entwickeln zu können. Zusammen mit externen Experten, die ihren Weg zu uns finden, ergibt sich eine ideale Mischung, um die steigenden Anforderungen unserer Mandanten und Kunden auch morgen noch entsprechen zu können.“

Roland Hoven

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Marburg, Aix-en-Provence III (Frankreich) und München begann Roland Hoven seine Karriere als Rechtsanwalt bei Krone Rechtsanwälte in München. Nach einer Zwischenstation in der Steuerabteilung der Allrevision Dornhof Kloss und Partner GmbH wechselte er im Jahr 2005 zu RölfsPartner. Die Tätigkeitsschwerpunkte des Steueranwalts liegen in den Bereichen Unternehmens- und Vermögensnachfolge, der Betreuung von vermögenden Privatkunden und Familienunternehmen, nationaler und internationaler Steuergestaltung sowie der Strukturierung von Fondsgestaltungen.

Dr. Alexander Lorenz

Dr. Alexander Lorenz ist Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann bevor er sein Studium der Rechtswissenschaften an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt a. M. und der Justus-Liebig-Universität in Gießen aufnahm. Seine praktischen Erfahrungen sammelte er sowohl in Anwaltskanzleien als auch als Justiziar für Arbeitsrecht EMEA bei einem internationalen Telekommunikationsunternehmen. Im Jahr 2011 wechselte Dr. Lorenz zu RölfsPartner und baut hier federführend den Bereich Arbeitsrecht auf. Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Restrukturierungen, Unternehmenstransaktionen, Unternehmensmitbestimmung sowie Betriebsverfassungs- und Tarifvertragsrecht. Er betreut vornehmlich Unternehmen aus den Bereichen IT und Kommunikation sowie Produktion und Handel.

Petra Mittermaier

Die Steuerberaterin und Fachberaterin für internationales Steuerrecht Petra Mittermaier absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Industriekauffrau und nahm anschließend ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München auf. Nach ihrem Studium war sie mehrere Jahre als Steuerberaterin tätig, bevor sie im Jahr 2006 zu RölfsPartner wechselte. Mittermaiers Tätigkeitsschwerpunkte liegen unter anderem in den Bereichen Corporate Tax, Steuergestaltung im nationalem und internationalen Steuerrecht, Investmentfonds, Immobilienbesteuerung sowie in der laufenden Steuerberatung von Unternehmen (Kapital- und Personengesellschaften) und Privatpersonen. Sie berät in erster Linie Unternehmen aus den Bereichen Maschinenbau, Sport und Gesundheitswesen, Emissionshäuser sowie offene und geschlossene Fonds.

Bernhard Rehbein

Bernhard Rehbein absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und begann seine Karriere als Rechtsanwalt bei Weil Gotshal & Manges in München. Im Jahr 2009 wechselte er zu RölfsPartner. Er ist vorwiegend in den Bereichen M&A, Private Equity, Gesellschaftsrecht und Finanzierung tätig und betreut dabei schwerpunktmäßig Unternehmen aus den Branchen Medien, Maschinenbau, Energie und medizinische Versorgung. In zahlreichen Veröffentlichungen beschäftigt sich Rehbein unter anderen mit den Themenbereichen Verkauf von Unternehmen und Unternehmensnachfolge.

Jochen Reinke

Jochen Reinke ist Rechtsanwalt, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Bank für Gemeinwirtschaft in Köln absolvierte er das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bonn. Nach seiner Tätigkeit als Manager und Prokurist bei Deloitte wechselte er 2008 zu RölfsPartner. Reinke besitzt mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Prüfung und Beratung von Versicherungsunternehmen, Industrieunternehmen, Handelshäusern nach nationalen und internationalen Rechnungslegungsvorschriften und Körperschaften des öffentlichen Rechts. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Unternehmensbewertungen, Jahresabschlussprüfungen und Innenrevisionen. Zudem ist er Mitglied des IDW Arbeitskreises „Rechnungslegung und Prüfung gesetzlicher Krankenkassen“.

Guido Althaus

Guido Althaus verfügt als Wirtschaftsprüfer und mit seiner über 17-jährigen Berufserfahrung in den Bereichen Transaktions- und Restrukturierungsberatung über umfangreiche nationale und internationale Projekterfahrung. Dies umfasst sowohl die Transaktionsberatung mit der Leitung von Due Diligence-Projekten und Unternehmensbewertungen als auch die Erstellung von Finanzmodellen. Im Rahmen finanzorientierter Restrukturierungsprojekte gilt Althaus als angesehener und qualifizierter Experte für gutachterliche Stellungnahmen zu Unternehmen in Krisensituationen. Althaus wechselt von der Beratungsgesellschaft Alvarez & Marsal zu RölfsPartner und war davor mehr als zehn Jahre für Ernst & Young tätig gewesen.

Fotomaterial kann in der Pressestelle von RölfsPartner angefragt werden.

Über RölfsPartner

RölfsPartner gehört zu den führenden unabhängigen Beratungsgesellschaften Deutschlands. Eine starke Teamorientierung und ein ganzheitlicher Beratungsansatz prägen die Arbeitsweise von RölfsPartner: Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte und Unternehmensberater arbeiten interdisziplinär eng zusammen und bieten ein breites Spektrum spezialisierter und kundenorientierter Dienstleistungen an. Die interdisziplinären Kompetenzen sind in den sechs Competence Centern Fraud • Risk • Compliance, Private Clients, Public Sector, Real Estate, Restructuring sowie Transactions gebündelt. RölfsPartner ist mit 700 Mitarbeitern an zwölf Standorten in Deutschland und durch die Mitgliedschaft bei Baker Tilly International auch weltweit vertreten.

Baker Tilly International ist mit über 24.000 Mitarbeitern in 125 Ländern ein führendes internationales Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell