Salans berät die SOLARWATT AG bei Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung

15.06.2012

Berlin, den 14. Juni 2012. Die internationale Wirtschaftskanzlei Salans LLP hat die SOLARWATT AG bei der Beantragung eines Schutzschirmverfahrens in Eigenverwaltung nach § 270b InsO beraten. Das Amtsgericht Dresden hat mit Beschluss vom 13. Juni 2012 dem am selben Tag gestellten Schutzschirmantrag stattgegeben und eine Frist bis zum 31. Juli 2012 zur Vorlage eines Sanierungs-Insolvenzplans bestimmt. Außerdem hat das Amtsgericht auf Vorschlag der SOLARWATT AG Herrn Rechtsanwalt Rainer M. Bähr als vorläufigen Sachwalter bestellt.

Die SOLARWATT AG strebt nun eine erfolgreiche Sanierung im Rahmen des Schutzschirmverfahrens in Eigenverwaltung an. Ziel soll die Erhaltung der SOLARWATT AG und ihrer Tochtergesellschaften als Konzern sein. Hierzu hat die SOLARWATT AG Salans mit der Erstellung eines entsprechenden Sanierungsplans beauftragt.

Salans berät die SOLARWATT AG unter der Federführung von Andreas Ziegenhagen und Dirk Schoene weiterhin im Rahmen des Schutzschirm- und Eigenverwaltungs- Eröffnungsverfahrens. Zuvor hatte Salans der SOLARWATT AG bei der Prüfung der entsprechenden Antragspflichten sowie der Vorbereitung und Einreichung des Antrags auf Durchführung des Schutzschirmverfahrens zur Seite gestanden.

Die SOLARWATT AG ist einer der führenden deutschen Hersteller hochwertiger kristalliner Solarmodule, sowie Anbieter innovativer Photovoltaik-Komplettpakete und Energiemanagement-Systeme. Ein weiteres Geschäftsfeld umfasst die Planung und Umsetzung schlüsselfertiger Solaranlagen und Kraftwerke.

Berater der SOLARWATT AG:

Partner: Andreas Ziegenhagen (Federführung, Restrukturierung/Insolvenzrecht/M&A); Sozii: Dirk Schoene, Dr. Bernd Schumann (jeweils Restrukturierung/Insolvenzrecht), Dr. Detlef Spranger (Gesellschaftsrecht); Senior Associate: Tom Braegelmann, Associate; Dr. Hanna Kappstein (jeweils Restrukturierung/Insolvenzrecht), alle Berlin.

Kontakt:

Andreas Ziegenhagen
Partner, Salans LLP Berlin
aziegenhagen@salans.com
T+49 30 264 73 0
Presse:
Anna Engers
anna.engers@back-to-office.de
T+49 176 240 55 800

Hinweis für die Redaktion:

Salans ist eine internationale Full-Service-Kanzlei mit Standorten in Berlin, Frankfurt, Almaty, Baku, Barcelona, Bratislava, Brüssel, Budapest, Bukarest, Istanbul, Kiew, London, Madrid, Moskau, New York, Paris, Prag, Shanghai, St. Petersburg, Warschau. Seit der Gründung durch US-amerikanische und französische Anwälte 1978 in Paris ist Salans zu einer internationalen Sozietät mit mehr als 750 Rechtsanwälten und Steuerberatern gewachsen. 20 Nationalitäten und 30 Arbeitssprachen unterstreichen die internationale Ausrichtung bei der Beratung von Unternehmen, Banken, Versicherungs- und Fondsgesellschaften sowie öffentlichen Institutionen und vermögenden Privatpersonen. Zu den Beratungsschwerpunkten zählen das Arbeitsrecht, Bank- und Finanzrecht, Energiewirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht / M&A, Gewerblicher Rechtsschutz, Healthcare, Immobilienwirtschaftsrecht, IT-, Medien- und Telekommunikationsrecht, Kapitalmarktrecht, Kartellrecht, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Private Equity, Prozessführung, Restrukturierung und Insolvenzrecht sowie Steuerrecht. Weitere Informationen unter: www.salans.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell