Schultze & Braun: Betreibergesellschaft der Gastronomie im PHAENO stellt Insolvenzantrag

26.06.2018

Wirtschaftsjurist Tobias Hartwig zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt

Geschäftsbetrieb läuft unverändert weiter

41 Mitarbeiter über das Insolvenzgeld abgesichert

Wolfsburg. Die InnhouseManagement GmbH, Betreibergesellschaft der Gastronomie und des Caterings im Wolfsburger Wissenschaftsmuseum PHAENO, hat Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht Wolfsburg bestellte den Wirtschaftsjuristen Tobias Hartwig zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Hartwig hält den Geschäftsbetrieb unverändert aufrecht. Die 41 Mitarbeiter sind bis einschließlich August über das Insolvenzgeld abgesichert.

Der vorläufige Insolvenzverwalter macht sich derzeit ein Bild von der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens und prüft Sanierungsoptionen. „Das PHAENO besuchen bis zu 300.000 Besucher im Jahr. Das ist ein großes Plus für den Gastronomiebetrieb, der rund eine Million Euro Umsatz macht. Daher bin ich zuversichtlich, dass wir eine Lösung hinbekommen“, sagt Hartwig.Ziel ist es, das Unternehmen über einen Insolvenzplan zu sanieren. Dieser soll in den kommenden Wochen ausgearbeitet und mit den Beteiligten abgestimmt werden.

Ursache der wirtschaftlichen Schwierigkeiten sind deutliche Umsatzrückgänge in den Monaten April und Mai. Das Wetter war unerwartet warm ausgefallen und hatte daher weniger Leute in das Museum gelockt. „Daneben bestanden Verpflichtungen zu Event- und Cateringleistungen, die nicht kostendeckend durchzuführen waren“, berichtet Hartwig.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell