Schultze & Braun: Christof Industries übernimmt Essener Anlagenbauer Oschatz

26.09.2017

M&A-Prozess für große Teile der Oschatz-Gruppe erfolgreich abgeschlossen

Übernommene Einzelunternehmen der Oschatz-Gruppe werden als Tochterunternehmen der neu gegründeten Oschatz Energy & Environment GmbH bei Christof Industries eingegliedert

Johann Christof, CEO der Christof Industries: „Durch die Hereinnahme der Oschatz-Gruppe in die Christof Industries werden Kompetenzen gebu?ndelt und erfolgversprechende Synergiepotentiale erschlossen.“

Essen. Die Christof Industries GmbH aus Graz hat große Teile des insolventen Anlagenbauers Oschatz übernommen. Mit der nun abgeschlossenen Transaktion gliedert die Christof Industries die Muttergesellschaft Oschatz GmbH in Essen, die Oschatz Kraftwerkstechnik in Hamburg sowie die Tochterunternehmen in der Tschechischen Republik, Slowakei, China, Russland und Australien in die eigene Unternehmensgruppe ein. Die Einzelunternehmen werden Töchter der neu gegründeten Oschatz Energy & Environment GmbH. Christof Industries hatte sich in einem Bieterprozess gegen mehrere andere Interessenten durchgesetzt.

„Durch die Hereinnahme der Oschatz-Gruppe in die Christof Industries werden Kompetenzen gebu?ndelt und erfolgversprechende Synergiepotentiale erschlossen. Wir konnten einen spannenden Akquisitionsprozess abschließen und schlagen nun rasch einen Konsolidierungskurs ein, um die Gesamtgruppe wirtschaftlich sowie strategisch gut zu positionieren. Wir sind u?berzeugt, dass wir im Sinne der Mitarbeiter, Kunden und Partner mit einigen wenigen Maßnahmen eine solide Basis fu?r beste Zukunftsperspektiven schaffen“, sagt Johann Christof, Inhaber und CEO bei Christof Industries.

Bei dem Deal wurde die Käuferin von Grub Brugger vertreten, Oschatz-Insolvenzverwalter Dr. Frank Kebekus setzte im M&A-Prozess auf KPMG und ein Team von Schultze & Braun, das bei den Auslandstöchtern von DLA Piper und KPMG Law unterstützt wurde.

Oschatz ist ein innovatives und global operierendes Unternehmen im Anlagenbau, in der Energierückgewinnung und in der Kraftwerkstechnik. Mit mehr als 165 Jahren Erfahrung, 1200 Mitarbeitern sowie zahlreichen Tochterunternehmen und Vertretungen weltweit ist die Oschatz-Gruppe führend in den Produktbereichen Eisen- und Stahlmetallurgie, Nichteisenmetallurgie, Chemie- und Kraftwerkstechnik sowie Filtertechnik. Das Unternehmen stellte im Februar 2017 nach einem starken Umsatzrückgang in den vorangegangenen Jahren Insolvenzantrag beim Amtsgericht Essen. Das Gericht bestellte Dr. Frank Kebekus zum (vorläufigen) Insolvenzverwalter.

Beteiligte:
Oschatz-Gruppe

Kebekus & Zimmermann Rechtsanwälte
Dr. Frank Kebekus (Insolvenzverwaltung)
Dr. Georg Heidemann, Marcus Wehler und Tobias Frommhold, LL.M.

KPMG
Timo Klees (Federführung) und Fabian Dalka (beide M&A)

Schultze & Braun
Christoph Chardon (München, Federführung), Nils Andersson-Lindström, Mark-Bernhard von Busse (beide Bremen), Dr. Phillip Esser (Achern, alle rechtliche Beratung M&A sowie Vertragsgestaltung), Alexander von Sänger (Bremen, Arbeitsrecht)

DLA Piper
Dr. Silke Gantzckow (Federführung), Roberto Fordiani, Stephan Orf (alle Frankfurt, rechtliche Beratung M&A Auslandstöchter)

KPMG Law
(rechtliche Beratung M&A Auslandstöchter Tschechien und Slovakei)

Christof Industries GmbH bzw. Oschatz Energy & Environment GmbH

Grub Brugger
Dr. Thilo Schultze, Dr. Mario Weiss (beide Stuttgart, Federführung, rechtliche Beratung M&A, Vertragsgestaltung), Maximilian Rötscher; Manon Hotz (beide Stuttgart, Arbeitsrecht)

ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte
Dr. Clemens Jaufer, Mag. Florian Thelen (beide Graz, rechtliche Beratung M&A, Vertragsgestaltung)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell