Schultze & Braun: Comtech GmbH stellt Geschäftsbetrieb ein

02.12.2019

Intensive internationale Investorensuche blieb ohne Erfolg

- Insolvenzverwalter Dr. Dietmar Haffa von Schultze & Braun musste Mitarbeitern im November kündigen

- Der online-shop wurde eingestellt

Aspach. Anfang September 2019 hatte die Comtech GmbH mit Sitz in Aspach einen Insolvenzantrag gestellt. Die Suche nach Sanierungsmöglichkeiten für den Elektronikhändler brachte jedoch nicht den erhofften Erfolg. „Obwohl wir sofort nach dem Insolvenzantrag eine intensive internationale Investorensuche gestartet hatten, konnten wir keinen Übernehmer finden. Es gab ernsthafte Inferessenten, aber es kam letztendlich nicht zum Abschluss eines Kaufvertrags. Somit sehen wir leider keine andere Möglichkeit, als den Geschäftsbetrieb einzustellen“, so der Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Dr. Dietmar Haffa von Schultze & Braun. „Wir mussten den verbliebenen Mitarbeitern im November kündigen, da ansonsten hohe Verluste durch die Lohn- und Gehaltszahlungen entstanden wären. Denn die Insolvenzgeldzahlungen der Agentur für Arbeit waren beendet“, ergänzt Haffa.

Etwa 20 Angestellte von Comtech werden nun in der nächsten Zeit mit dem Abverkauf der noch vorhandenen Ware beschäftigt sein. Das Warenlager ist im Wesentlichen abverkauft, sodass der eigene Online-Shop, der monatlich nicht unerhebliche Kosten verursacht hatte, abgeschaltet werden konnte. Die Restwaren werden noch über diverse digitale Kanäle verkauft.

Ursache für die Insolvenz der Comtech GmbH war eine wirtschaftliche Schieflage, hervorgerufen durch die angespannte Wettbewerbssituation am Markt für Elektronikartikel. Sehr hoher Preisdruck und ein schwaches Marktwachstum führten zu lediglich geringen Margen. Hinzu kamen Uneinigkeiten zwischen den Gesellschaftern. Zuletzt wurde die Situation für den Elektronikhändler dadurch verschärft, dass das Rating der internationalen Unternehmensgruppe, zu der Comtech gehört, herabgesetzt wurde.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell