Schultze & Braun: Datenbank-Spezialist FIZ Technik ist insolvent

01.06.2010

Schultze & Braun

Frankfurt. Das Fachinformationszentrum Technik e.V. hat am 21. Mai 2010 einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Frankfurt gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Frank Schmitt, Schultze & Braun, bestellt.

Der Verein, der bereits 1978 auf Bestreben der Bundesregierung gegründet wurde, erstellt und pflegt eine qualitativ hochwertige, technisch-wissenschaftliche Datenbank, die im deutsch-sprachigen Raum von rund 250 Hochschulen mit Ingenieurwissenschaftlicher Ausrichtung, von etwa 100 Forschungsinstituten und zahlreichen Industrie-Unternehmen genutzt wird. Die Entwicklung von hochspezialisierten Recherchesystemen ermöglicht die Auswertung, Speicherung und Verbreitung von Fachliteratur im Bereich der Technik. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), das den Verein seit seinem Bestehen zu rund einem Drittel seiner Ausgaben fördert, hat die Förderung kurzfristig beendet. Dies führte zum Insolvenzantrag der 2003 gegründeten FIZ-Fachinformationszentrum-Technik-Inform GmbH, die für den kommerziellen Teil der Geschäftstätigkeit der FIZ Technik zuständig ist. Das Gericht bestellte im Weiteren für die GmbH Rechtsanwalt Holger Lessing (LTB Rechtsanwälte) zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Aufgrund der jeweiligen Angebote und Dienstleistungen von Verein und GmbH wird eine Sanierungslösung nur gemeinsam mit beiden Geschäftsbereichen umsetzbar sein. Schmitt und Lessing arbeiten insofern eng und abgestimmt zusammen.

Das Arbeitsentgelt der rund 50 Angestellten der FIZ Technik in Frankfurt und an der Außenstelle Hannover sind bis einschließlich Juli 2010 über das Insolvenzgeld gesichert. Darüber hinaus arbeiten rund 300 freie Mitarbeiter für die Erstellung der Datenbank und Auswertung der Fachliteratur.

„Es gilt nun, aktiv und kurzfristig eine Auffanglösung für das Unternehmen zu finden“, so Schmitt in seiner ersten Stellungnahme. „Hierfür sehen wir gute Chancen, denn zum einen genießt die FIZ Technik in Fachkreisen ein sehr hohes Ansehen und ist mit seinem Angebot quasi konkurrenzlos. Zum anderen befand sich die FIZ Technik bis zum Förderstopp durch das Ministerium auf dem besten Wege, ab 2013 profitabel und ohne staatliche Fördermittel agieren zu können“, erläutert der vorläufige Insolvenzverwalter abschließend.

Kontakt:

Pressesprecherin RAin Ronja Sebode, Mail: RSebode@schubra.de, Telefon: 07841/708-0

Pressemitteilung unter:

www.schubra.de/de/presseservice/pressemitteilungen.php

Follow us on Twitter.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell