Schultze & Braun: GZD DESIGNPRESS stellt Insolvenzantrag

09.03.2012

Ditzingen. Das auch international tätige Druckunternehmen GZD DESIGNPRESS GMBH mit derzeit 28 Mitarbeitern am Standort Ditzingen hat am 2. März 2012 beim Amtsgericht Ludwigsburg wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenzantrag gestellt.

Auslöser für die Insolvenz war ein zu Jahresbeginn üblicherweise geringes Auftragsvolumen, welches das Unternehmen in diesem Jahr besonders hart getroffen habe.

Eine Überbrückung dieses Umsatzrückgangs war nicht mehr möglich. Hinzu kamen Zahlungsausfälle und eine erschwerte Finanzierungssituation des operativen Geschäfts. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Holger Blümle von der Kanzlei Schultze & Braun bestellt. Blümle hat die Mitarbeiter des Unternehmens bereits in einer Betriebsversammlung über die aktuelle Situation informiert.

Der Geschäftsbetrieb wird vollumfänglich weitergeführt. Ziel ist es, über die Sanierungsmittel, die die Insolvenzordnung bietet, eine Restrukturierung mit einem neuen Investor zu erreichen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung des Unternehmens und dem breit aufgestellten Kundenstamm, zu dem berühmte internationale Museen, Verlage und namhafte Kunden aus der Großindustrie gehören, sieht man auch im hart umkämpften Markt des Bogenoffsets eine Perspektive für eine wirtschaftliche Fortführung des Unternehmens.

Weiterführende Informationen

Vorläufiger Insolvenzverwalter Holger Blümle
www.schubra.de/team/hbluemle

Schultze & Braun
Kanzlei-Webseite: www.schubra.de
Pressekontakt:
Mail: presse@schubra.de, Telefon: 07841/708-125
Pressemitteilung unter:
www.schubra.de/de/presseservice/pressemitteilungen.php

Follow us on Twitter.

Die Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH beschäftigt sich seit über 35 Jahren mit allen Fragen der Insolvenz- und Zwangsverwaltung. Bundesweit ist Schultze & Braun an 35 Standorten tätig, es werden jährlich Hunderte von Insolvenzverfahren bearbeitet – von der Privatinsolvenz bis zur internationalen Großinsolvenz.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell