Schultze & Braun: Herrenausstatter Otto Schuler - Produktion trotz Krise gesichert

12.10.2011

Großostheim. Die traditionsreiche Otto Schuler Herrenkleiderfabrik GmbH in Großostheim steht an einem Scheideweg. Auf Grund der in den letzten Wochen schwachen Umsatzabrufe des Handels und dem auf der anderen Seite wieder steigenden Finanzierungsbedarf zur Vorfinanzierung der neuen Saison, ergaben sich aktuell Liquiditätsengpässe. Die Geschäftsführung hat daher heute beim zuständigen Amtsgericht in Aschaffenburg wegen drohender Zahlungsunfähigkeit vorsorglich Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Frank Schmitt von der Kanzlei Schultze & Braun bestellt.

Nach einem ersten Sondierungsgespräch mit der Geschäftsführung sieht Schmitt gute Chancen für eine Sanierung des Unternehmens. „Die Lage ist ernst, aber nicht aussichtslos. Der zuständige Insolvenzrichter Dr. Jürgen Roth hat mit seinem umgehenden Beschluss schnell gehandelt und für mich als vorläufigen Verwalter damit günstige Rahmenbedingungen für eine Fortführung und mögliche Sanierung der Otto Schuler GmbH geschaffen. Die Bezahlung der ca. 90 Mitarbeiter ist bis 31.12.2011 über das Insolvenzgeld gesichert. Die jetzige Situation hat für die Kunden somit vorerst keine spürbaren Auswirkungen. Aufträge werden weithin in gewohnter Weise entgegengenommen und bearbeitet. Die Produktion und die Auslieferung der bereits laufenden Aufträge ist gesichert.“

Die Otto Schuler Herrenkleiderfabrik GmbH produziert seit über 60 Jahren hochwertige Herrenbekleidung und beliefert mit ihren Produkten – neben dem deutschen Markt - auch Einzelhändler in der Schweiz und Österreich.

Pressesprecher: Nico Krespach

Mail: NKrespach@schubra.de, Telefon: 07841/708-125

Pressemitteilung unter:

www.schubra.de/de/presseservice/pressemitteilungen.php

Follow us on Twitter.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell