Schultze & Braun: Verkauf bei Autohaus Küfner geht weiter

14.01.2010

Schultze & Braun

Pegnitz. Trotz Insolvenzantrags bleibt der Geschäftsbetrieb der Autohaus Küfner GmbH geöffnet. Am 5. Januar 2010 hatte der Geschäftsführer Markus Küfner beim Amtsgericht Bayreuth einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Hintergrund des Insolvenzantrags sind Steuerforderungen, über die das Unternehmen mit dem Finanzamt keine Einigung erzielen konnte. Zur vorläufigen Insolvenzverwalterin hatte das Gericht Rechtsanwältin Elske Fehl von Schultze & Braun bestellt.

Das Autohaus Küfner, das bis in den Raum Nürnberg bekannt ist, hat sich in den letzten Jahren auf den Verkauf von Fahrzeugen aus Leasing-Rückläufen spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt bei Kleinwagen sowie PKWs der unteren Mittelklasse, vornehmlich der Marke Opel. „Mit der Sparkasse Bayreuth, die als Sicherungsgläubigerin auftritt, konnten wir bereits eine Einigung erzielen, um die Fortführung des Geschäftsbetriebs zu ermöglichen. Derzeit sind noch 42 Fahrzeuge vorhanden. Nun können wir deren Abverkauf mit interessanten Angeboten starten“, so Fehl in einer ersten Stellungnahme. Fehl prüft auch Übernahmelösungen sowie die Möglichkeit einer langfristigen Fortführung des Unternehmens.

Von der Insolvenz beim Autohaus Küfner sind acht Mitarbeiter betroffen. Ihre Löhne und Gehälter sind seit Dezember 2009 rückständig; die Zahlungen sind jedoch für einen Zeitraum von bis zu drei Monaten durch das Insolvenzgeld, das von der Agentur für Arbeit gezahlt wird, gesichert.

Kontakt:

Pressesprecherin RAin Ronja Sebode, Mail: RSebode@schubra.de, Telefon: 07841/708-0

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell