SCHWIERHOLZ MARTIN SCHOLZ: Insolvenzverfahren Springer & Jacoby Werbeagentur GmbH & Co. KG und Springer & Jacoby Digital GmbH & Co. KG eröffnet

11.05.2010

SCHWIERHOLZ MARTIN SCHOLZ

Mit Beschluss vom 7. Mai 2010 hat nunmehr das Amtsgericht Hamburg wegen der festgestellten Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung die Insolvenzverfahren über die Vermögen der Springer & Jacoby Werbeagentur GmbH & Co. KG und Springer & Jacoby Digital GmbH & Co. KG eröffnet und den Unterzeichner zum Insolvenzverwalter bestellt. Die Gläubiger haben jetzt bis zum 5. Juli 2010 Zeit ihre Forderungen anzumelden. Die gesetzlich vorgesehenen Gläubigerversammlungen finden am 2. August 2010 statt.

Die Eröffnung der Insolvenzverfahren konnte erfolgen, da nach den bisherigen Sachverhaltsermittlungen die Kosten des Verfahrens durch die vorhandenen Vermögenswerte gedeckt sind. In den eröffneten Insolvenzverfahren sind nur noch die vorhandenen Vermögenswerte zu liquidieren und die Sonderaktiva geltend zu machen, da der Geschäftsbetrieb zum 30. März 2010 und damit vor dem Insolvenzantrag vollständig eingestellt wurde.

Die Gläubiger können wegen der hohen Verbindlichkeiten vermutlich nur mit einer Quote von unter 5% rechnen.

Ingmar Jarchow Rechtsanwalt Insolvenzverwalter

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell