Shearman & Sterling trauert um Dr. Michael Gruson

23.12.2005

Shearman & Sterling

New York, 21. Dezember 2005 – Dr. Michael Gruson, Partner der

internationalen Anwaltssozietät Shearman & Sterling von 1973 bis 2000, ist

am 20. Dezember im Alter von 69 Jahren nach schwerer Krankheit in New York

verstorben. Damit verliert Shearman & Sterling nicht nur einen der weltweit

führenden Anwälte im Bereich des internationalen Bank- und

Kapitalmarktrechts, sondern auch einen hochgeschätzten Partner und

Kollegen.

Dr. Michael Gruson wurde am 17. September 1936 in Berlin geboren. Seine

Studienjahre verbrachte er an den Universitäten Mainz, Berlin und New York

(Columbia University). Dr. Michael Gruson begann seine juristische Laufbahn

im Jahr 1965 bei Shearman & Sterling als Associate, wurde 1973 zum Partner

gewählt und war ab 2001 in den Büros Frankfurt und New York als Of Counsel

tätig. Während seiner Partnerschaft bei Shearman & Sterling hat Dr. Gruson

die deutsch-amerikanische Praxis von Shearman & Sterling maßgeblich

mitgeprägt, für den Aufbau der deutschen Büros der Kanzlei hatte er durch

seine jahrzehntelange anwaltliche Tätigkeit in New York einen wesentlichen

Grundstein gelegt.

Schwerpunkt seines Tätigkeitsbereichs war die bank- und

kapitalmarktrechtliche Beratung von Finanzinstituten, Großkonzernen sowie

mittelständischen Unternehmen. In ausgewählten Bereichen des

Bankaufsichtsrechts, wie z.B. der deutschen Gewährträgerhaftung und des

internationalen Privatrechts gehörte Dr. Michael Gruson zu den weltweit

führenden Kapazitäten. Dr. Michael Gruson übte seinen Beruf mit großer

Leidenschaft und Hingabe aus und wurde von seinen Mandanten, Kollegen und

Mitarbeitern wegen seines Verantwortungsbewusstseins, seiner menschlichen

Wärme, seiner Bescheidenheit und seines Humors als Vorbild geschätzt.

Dr. Michael Gruson war mit seiner internationalen bank- und

kapitalmarktrechtlichen Praxis ein früher Wegbereiter für die heute

allgemein anerkannte Strategie einer global tätigen Anwaltskanzlei. Vor

diesem Hintergrund etablierte er auch ein erfolgreiches „Foreign Associate

Program“ in New York, welches über einen Zeitraum von mehr als 25 Jahren

zahlreiche führende und in verschiedensten Bereichen tätige

Anwaltspersönlichkeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz

hervorbrachte.

Als Gastprofessor der University of Illinois (Champaign Urbana Law School),

der Columbia University School of Law, der Universität Osnabrück und der

Bucerius Law School in Hamburg hat sich Dr. Gruson stets auch für angehende

Juristen und ihre Ausbildung engagiert. Mehrere der von ihm verfassten

Publikationen, wie z.B. Regulation of Foreign Banks, United States and

International (Matthew Bender, 4. Aufl.) und Legal Opinions in

International Transactions (Kluwer, 4. Aufl.), gehören seit Jahren zur

einschlägigen Fachliteratur.

Dr. Michael Gruson hinterlässt seine Frau, Hiroko Tsubota Gruson, sechs

Kinder sowie sechs Enkelkinder.

Shearman & Sterling LLP

 

Marcus Brans

 

Director Operations Germany

 

T.: +49 211 17888 907

 

F.: +49 211 17888 193

 

M.: +49 173 3088039

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell