Simmons & Simmons berät Lycos Europe beim Verkauf der Domain-Sparte

19.12.2008

Simmons & Simmons

Die internationale Kanzlei Simmons & Simmons hat die Lycos Europe N.V. bei dem Verkauf der united-domains AG beraten. Käufer des in Deutschland beheimateten Domain-Geschäfts ist die United Internet AG, unter anderem Anbieter der E-Mail-Dienste GMX und Web.de sowie des Webhosters 1&1. Der Deal mit einem Volumen von 34 Millionen Euro steht noch unter dem Vor-behalt der Wettbewerbsbehörden. Mit dem Closing der Transaktion wird im ersten Quartal 2009 gerechnet.

In einer weiteren Transaktion hat Simmons & Simmons Lycos Europe bei dem Verkauf des däni-schen Geschäfts des Portaldienstes Jubii an das dortige Management beraten. Einzelheiten zu dieser Transaktion sind noch nicht öffentlich.

Die beiden Transaktionen folgen den von Seiten des Management & Supervisory Boards vorge-schlagenen und am 12. Dezember anlässlich einer außerordentlichen Hauptversammlung von den Anteilseignern beschlossen strategischen Entscheidungen zur Zukunft von Lycos Europe. Dazu gehören der Verkauf der Domains, des dänischen Portals sowie der Shopping-Aktivitäten sowie die Einstellung der Portal- und Web Hosting-Aktivitäten. Im Zusammenhang damit wird Ly-cos Europe Ende diesen Jahres 50 Millionen Euro an seine Anteilseigner ausschütten.

Lycos Europe N.V. ist eine niederländische Gesellschaft, die an der Deutschen Börse in Frankfurt sowie an der Euronext Paris gelistet ist.

Simmons & Simmons wurde ursprünglich im April 2008 mit der Beratung bei der strategischen Neuausrichtung beauftragt und hat Lycos Europe in der Folge durch den gesamten Prozess beraten.

Berater Lycos Europe:

Simmons & Simmons, Niederlande: Pieter van Uchelen (Partner, Corporate, Leitung), Rhamsey Croes (Corporate), Bastiaan Siemers (Capital Markets).

Simmons & Simmons, Deutschland: Frank Hollstein, Daniela Bohn (beide Corporate, Frankfurt)

Simmons & Simmons, Frankreich: Thierry Gontard (Partner), Jean-Louis Lantenois (Of Counsel), Cécile Jaouen, Nicolas Fournier (alle Corporate).

Hinweise für die Redaktion:

1. Simmons & Simmons ist eine weltweit integriert arbeitende Anwaltskanzlei mit 20 Büros in Abu Dhabi, Amsterdam, Brüssel, Doha, Dubai, Düsseldorf, Frankfurt, Hongkong, Lissabon, London, Madeira, Mad-rid, Mailand, Moskau, Padua, Paris, Rom, Rotterdam, Shanghai und Tokio und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter.

2. In Deutschland ist Simmons & Simmons seit 2001 in Düsseldorf und Frankfurt mit zwölf Partnern und insgesamt 44 Anwälten vertreten.

3. Die Kanzlei bietet wirtschaftsrechtliche Beratung für deutsche und internationale Mandanten in den Gebieten Banking & Finance (Debt Capital Markets, Financial Services, Asset Finance, Investment Funds, Structured Finance Acquisition und Project Finance), Tax, Corporate/M&A (Transaktionsbera-tung, Private Equity, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht), Corporate Recovery (Arbeitsrecht, Litiga-tion, White Collar Crime, Datenschutzrecht), IP/Antitrust (Gewerblicher Rechtsschutz, Patentrecht, Kar-tellrecht).

4. Das Simmons & Simmons Corporate Team in Deutschland besteht aus vier Partnern und neun ange-stellten Anwälten. Bedeutende Mandate in der jüngeren Vergangenheit waren die Beratung bei der Übernahme von O2 durch Telefonica, bei der Übernahme von Endesa durch Eon, die Übernahme der Koch de Portugal Gruppe durch die MAN Ferrostaal sowie das Listing der TGE Marine AG an der Lon-don Stock Exchange.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Frank HollsteinSimmons & SimmonsTel: +49 (0)69 90 74 54-61E-Mail: frank.hollstein@simmons-simmons.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2023 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell