SKW Schwarz stärkt Arbeitsrechtspraxis mit Partnerzugang in Hamburg

04.07.2017

Hamburg, 3. Juli 2017

SKW Schwarz gewinnt zum weiteren Ausbau des Fachbereichs Arbeitsrecht Bettina-Axenia Bugus als Partnerin in Hamburg. Die 48-jährige wechselt zum 1. Juli 2017 von Brehm & v. Moers Rechtsanwälte, wo sie unter anderem Managing Partnerin des Hamburger Standorts war.

Bettina-Axenia Bugus ist seit vielen Jahren spezialisiert auf die Beratung zu arbeitsrechtlichen Themen an der Schnittstelle zum Medienrecht. Expertise im Medien- und Urheberrecht verbindet sie dabei mit praxiserprobtem Know-how im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht, Tarifrecht, Dienstvertragsrecht und Arbeitnehmerdatenschutzrecht. Regelmäßig begleitet sie zudem Unternehmensverkäufe in arbeitsrechtlicher Hinsicht und unterstützt bei Fragen zum Sozialrecht.

Neben Arbeitgebern und Arbeitnehmern aus der Medienbranche zählen auch Industrie- und Handelsunternehmen zu ihren Mandanten. Bettina-Axenia Bugus begann ihre anwaltliche Laufbahn 2002 bei Ahner & Schwarz und war 2005 Mitbegründerin von Bugus & Roloff Rechtsanwälte. 2008 stieg sie als Partnerin bei Brehm & v. Moers ein.

„Mit Bettina-Axenia Bugus gewinnen wir eine erfahrene Kollegin, deren Profil an der Schnittstelle von Arbeitsrecht und Medienrecht hervorragend zur fachlichen Ausrichtung von SKW Schwarz passt“, sagt Dr. Martin Greßlin, Leiter des Fachbereichs Arbeitsrecht. „Unsere bundesweit aufgestellte Arbeitsrechtspraxis arbeitet eng vernetzt mit anderen Bereichen der Kanzlei, wie etwa Gesellschaftsrecht/M&A, IT- und Medienrecht.“

Der Fachbereich Arbeitsrecht bei SKW Schwarz zählt insgesamt zwölf Rechtsanwälte an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München, die neben vielen weiteren Branchen insbesondere Medienunternehmen wie unter anderem Verlage und Produktionsgesellschaften, Künstler und Werbeagenturen beraten. Im Medienrecht gilt die Kanzlei seit vielen Jahren als führende Adresse in Deutschland und wurde zuletzt 2016 bei den JUVE Awards als „Kanzlei des Jahres für Medien und Technologie“ ausgezeichnet.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell