Steuer klasse! Vier Jungakademiker mit von Linklaters gestiftetem Ottmar-Bühler-Förderpreis ausgezeichnet

13.05.2014

München, 13. Mai 2014. Gestern Abend sind vier Studierende mit dem Ottmar-Bühler-Förderpreis ausgezeichnet worden. Mit dem Preis honoriert Linklaters gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Steuerrecht der Ludwig-Maximilians-Universität München herausragende Studienleistungen im Bereich Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre sowie Steuerrecht.

Carina Bonauer erhielt die Ehrung für ihre Bachelorarbeit „Besonderheiten in der Rechnungslegung und der steuerlichen Gewinnermittlung bei Vereinen der Fußballbundesliga“. Für seine Masterarbeit „Die Hinzurechnungsbesteuerung Deutschlands und der USA – ein Vergleich“ wurde Matthias Stark prämiert. Michael Tippelhofer konnte mit seiner Dissertation zum Thema „Subjektive Qualifikationskonflikte bei Direktinvestitionen in den USA“ das Kuratorium überzeugen. Der Preis für die beste Studiengesamtleistung ging an Stefan Huber.

Dem Kuratorium des Ottmar-Bühler-Förderpreises, das für die Auswahl der Preisträger verantwortlich gezeichnet hat, gehören Prof. Dr. Deborah Schanz, Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Präsident des BFH, Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff, sowie die Linklaters-Partner Prof. Dr. Jens Blumenberg und Dipl.-Kfm. Andreas Schaflitzl, beide Steuerberater, an.

In der Laudatio würdigten Prof. Dr. Jens Blumenberg und Andreas Schaflitzl insbesondere die Aktualität und Praxisnähe der wissenschaftlichen Arbeiten: „Das Thema Steuern ist alles andere als langweilig. Es gibt immer wieder neue Facetten und Aspekte zu berücksichtigen; kein Sachverhalt ist wie der andere. Das zeigen auch die von uns ausgezeichneten Arbeiten. Es ist uns daher ein Anliegen, junge begeisterungsfähige Steuerspezialisten zu fördern – und idealerweise für die Arbeit in einer internationalen Wirtschaftskanzlei wie unserer zu gewinnen.“

Die feierliche Preisverleihung fand im Senatssaal der Ludwig-Maximilians-Universität statt. Bereits zum 13. Mal hat die Universität den Ottmar-Bühler-Förderpreis für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Steuerlehre vergeben. Die Auszeichnung, die nach dem renommierten Universitätsprofessor Ottmar Bühler (1884-1965) benannt ist, der sich maßgeblich für die Ausbildung in der Steuerlehre eingesetzt hat, wird von Linklaters gestiftet.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell