Taylor Wessing berät Encavis Asset Management AG bei Erwerb des Windparks Warnsdorf

11.06.2021

10.06.2021

Unter der Federführung des Hamburger Partners Carsten Bartholl hat die internationale Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing die Encavis Asset Management AG ("Encavis AM") beim Erwerb des Windparks „Warnsdorf“ im Landkreis Prignitz/Brandenburg umfassend rechtlich beraten. Der Windpark Warnsdorf besteht aus 12 Windenergieanlagen des Herstellers Vestas mit einer Gesamtnennleistung von 43,2 Megawatt. Projektiert wurden die Anlagen, die rund 40.000 Haushalte mit grüner Energie versorgen können, vom Energieparkentwickler UKA. UKA übernimmt weiterhin das technische Parkmanagement. Die neu erworbenen Anlagen werden in den von Encavis AM aufgelegten Spezialfonds Encavis Infrastructure Fund II eingebracht. Das Beteiligungsangebot richtet sich an Kreditinstitute, die in ein diversifiziertes Portfolio aus Wind- und Solarparks in Europa investieren wollen. Administriert wird der Spezialfonds von der HANSAINVEST Lux S.A. Taylor Wessing beriet Encavis AM bereits in den vergangenen Jahren erfolgreich bei verschiedenen Transaktionen mit Erzeugungsanlagen für erneuerbare Energien. Über Encavis Asset Management AG Die Encavis Asset Management AG bietet institutionellen Investoren maßgeschneiderte Portfolios und Fondslösungen für Investitionen in dem Wachstumsmarkt Erneuerbare Energien. Das Unternehmen investiert bereits seit 2006 erfolgreich in diesem Bereich und deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette vom Asset Sourcing bis hin zum operativen Management der Anlagen ab. Die Encavis Asset Management AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der im MDAX notierten Encavis AG und profitiert als Teil des Encavis-Konzerns von deren langjährigen Erfahrungen und einem breiten Branchennetzwerk. Die Encavis AG ist einer der führenden konzernunabhängigen und börsennotierten Stromanbieter (IPPs) im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solaranlagen und (Onshore-)Windparks in Deutschland sowie in neun weiteren europäischen Ländern. Die Gesamterzeugungskapazität des Encavis-Konzerns beträgt aktuell mehr als 2,8 Gigawatt (GW).

Rechtliche Berater Encavis Federführung Carsten Bartholl (Partner), Dr. Angela Menges (Salary Partner), Jasmin Schlee (Asscociate), Dr. Gregor Jentsch (Associate) alle Corporate Energy, alle Hamburg, Dr. Markus Böhme (Salary Partner, Regulatory Energy, Düsseldorf), Hannes Tutt (Salary Partner), Galya Stareva (Professional support lawyer) beide Commercial Real Estate, beide Hamburg, Dieter Lang (Partner), Lars Borchardt (Senior Associate) beide Environmental, beide Hamburg Inhouse Encavis AM Friedrich Adrian, Stefanie Schindler

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell