Taylor Wessing berät Telefónica SA bei Joint-VentureGründung mit Allianz Capital Partners zum Glasfaserausbau in Deutschland

30.10.2020

29.10.2020

Telefónica SA plant über ihre Tochtergesellschaft Telefónica Infra S.L.U. zusammen mit dem Investor Allianz Capital Partners handelnd im Auftrag verschiedener Allianz Versicherungsgesellschaften und dem Allianz European Infrastructure Fund eine milliardenschwere Investition in den Ausbau des deutschen Glasfasernetzes. Für dieses Projekt werden die Allianz Gesellschaften und das Tochterunternehmen des spanischen Telekommunikationsunternehmens, die Telefónica Deutschland, dem Joint Venture mit Vollzug der Transaktion beitreten. Die internationale Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing hat, unter der Federführung der beiden Partner Dr. Mark Hoenike und Marc André Gimmy, die Telefónica SA bei der Gründung des Joint Venture beraten. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die EU-Kommission.

Telefónica beabsichtigt im Rahmen des Joint Ventures in Deutschland Haushalte vor allem in ländlichen Regionen mit modernen Glasfaseranschlüssen zu versorgen („Fibre to the Home“ - FTTH), die derzeit vom schnellem Internetzugang ausgenommen sind. Verglichen mit anderen europäischen Ländern belegt Deutschland mit seinem Angebot an schnellem Glasfaseranschlüssen derzeit einen der hinteren Plätze. Ganz anders Spanien, das binnen weniger Jahre ein fast flächendeckendes Glasfasernetz installiert hat. Maßgeblich beteiligt an diesem rasanten Ausbau war Telefónica.

Berater Telefonica SA Taylor Wessing: Federführung Dr. Mark Hoenike (Partner, Corporate M&A, Hamburg) und Marc André Gimmy (Partner, Employment, Pensions & Mobility, München), Dr. Kathrin Monen (Salary Partner, Düsseldorf), Julia Wellhöfer (Associate, Hamburg), Dr. Julien Schlagowski (Associate, Hamburg), Till Schwichtenberg (Associate, Düsseldorf), alle Corporate, Prof. Dr. Jens Escher (Partner, Düsseldorf), Dr. Philipp Weiten (Senior Associate), beide Tax, beide Düsseldorf, Dr. Michael Brüggemann (Partner, Düsseldorf), Dr. Marco Hartmann-Rüppel (Partner, Hamburg), Dr. Melanie Niehren (Senior Associate, Düsseldorf), Paulina Stemmler (Associate, Düsseldorf), Lara Skotki (Associate, Hamburg), alle Antitrust, Dieter Lang (Partner), Lars Borchardt (Associate), beide Regulatory, beide Hamburg, Dr. Janina Pochhammer (Partnerin), Dr. Carsten Schulz (Partner), Timo Stellpflug (Partner), Alessa Steigertahl (Associate), alle Projects, Energy & Infrastructure, alle Hamburg, Dr. David Klein (Salary Partner, Hamburg), Mareike Christine Gehrmann (Salary Partner, Düsseldorf), André Guskow (Salary Partner, Hamburg), Dr. Carolin Monsees (Senior Associate, Hamburg), Fritz-Ulli Pieper (Senior Associate, Düsseldorf), Anneliese Hartlaub (Associate, Hamburg), Dr. Christopher Jones (Associate, Hamburg), alle Technology, Media & Telecom, Dr. Michael Pils (Partner, Düsseldorf), Dr. Klara Pototzky (Associate, München), beide Employment, Pensions & Mobility, Dr. Gunbritt Kammerer-Galahn (Partner, Düsseldorf), Dr. Jens Wiesner (Partner, Hamburg), Dr. Yannick Eckervogt (Associate, Düsseldorf), alle Finance/Insurance

Allianz Capital Partners wurde von Latham & Watkins beraten, die Telefónica Deutschland vertrat CMS.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell