Übernahme erfolgreich abgeschlossen: Freshfields berät Terex bei Squeeze-out der ehemaligen Demag Cranes-Minderheitsaktionäre

24.01.2014

Die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer hat Terex bei dem Squeeze-out der Minderheitsaktionäre der Terex Material Handling & Port Solutions AG (ehemals Demag Cranes AG) beraten.

Der Squeeze-out wurde am 21. Januar 2014 mit Eintragung im Handelsregister wirksam. Am gleichen Tag endete die Börsennotierung des Industriekrane-Herstellers im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.

Der Squeeze-out markiert den erfolgreichen Abschluss der Übernahme der Terex Material Handling & Port Solutions AG durch die Terex Corporation, die 2011 durch den Erwerb einer Mehrheit an der Demag Cranes AG im Wege eines öffentlichen Angebots eingeleitet wurde. Freshfields Bruckhaus Deringer war im gesamten Übernahmeverfahren, das auch den Abschluss eines Beherrschungsvertrages und die spätere außerbörsliche Aufstockung der Beteiligung umfasste, für Terex beratend tätig.

Das Freshfields-Team umfasste Dr. Gregor von Bonin, Christian Kaufmann, Dr. Robert Kleba, Dr. Thomas Bunz (alle Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Düsseldorf), Dr. Christian E. Decher und Dr. Felix Dette (beide Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Frankfurt).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell