Vier neue Sozien bei Noerr – Neues Sprecher-Duo nimmt Arbeit auf

08.01.2019

Auch Praxisgruppen Compliance, Litigation und Kartellrecht unter neuer Leitung

Berlin/Frankfurt, 8. Januar 2019.

Die Kanzlei Noerr hat zum 1. Januar 2019 vier neue Equity-Partner ernannt. Als Sozien neu in die Partnerschaft aufgenommen wurden Dr. Sebastian Fischer, Dr. Arun Kapoor, Dr. Maurice Séché und Dr. Stephan Schulz. Neue Senior Counsel (Non-Equity-Partner) sind Dr. Karsten Fink, Dr. Christoph Rieken und Evelyn Schulz. Zehn weitere Anwälte ernannte die Kanzlei zu Associated Partnern, fünf zu Counseln. „Die neuen Partner und Counsel sind herausragende Kolleginnen und Kollegen und stehen für unseren Premium-Anspruch“, sagt Co-Sprecher Dr. Alexander Ritvay.

Mit Jahresbeginn hat zudem die Amtszeit des neuen Sprecher-Duos Dr. Torsten Fett und Dr. Alexander Ritvay begonnen, das die Kanzlei in den kommenden drei Jahren gemeinsam führen wird. Die Sozien hatten Ritvay bereits im vergangenen April in seinem Amt bestätigt und Fett zum Nachfolger von Dr. Tobias Bürgers gewählt, der sein Amt nach 15 erfolgreichen Jahren an der Spitze der Kanzlei zur Verfügung gestellt hatte. Er wird unverändert in der Mandatsarbeit und der wissenschaftlichen Tätigkeit engagiert bleiben. „Tobias Bürgers hat maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Positionierung von Noerr in der europäischen Marktspitze. Wir werden auch zukünftig auf qualitatives Wachstum setzen“, betont Torsten Fett.

Neben seinem neuen Amt als Co-Sprecher der Kanzlei berät Torsten Fett auch weiterhin Vorstände und Aufsichtsräte im Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Finanzmarktaufsichtsrecht mit besonderem Fokus auf Compliance-Fragen. Die Praxisgruppe Compliance & Internal Investigations leitet er zukünftig gemeinsam mit der Frankfurter Partnerin Dr. Sophia Habbe. Die Expertin für Corporate Litigation berät insbesondere Gesellschaftsorgane zu Haftungsfragen.

Personelle Veränderungen gibt es auch in der Praxisgruppe Litigation, Arbitration & ADR. Mit Dr. Anke Meier und Dr. Oliver Sieg übernehmen zwei international führende Litigation-Anwälte die Leitung der mehr als 100 Experten umfassenden Praxis. Die Frankfurter Partnerin Anke Meier ist auf internationale Schiedsverfahren und Prozessführung spezialisiert und verfügt insbesondere über langjährige Erfahrung in der Handels- und Investitionsschiedsgerichtsbarkeit. Auch Oliver Sieg vertritt Mandanten international vor Gerichten und Schiedsgerichten und ist darüber hinaus als Schiedsrichter tätig. Er zählt zu den bekanntesten Experten zu Fragen der Managerhaftung und für D&O-Verfahren.

Der langjährige Praxisgruppenleiter Michael Molitoris will sich zukünftig voll auf die Mandatsarbeit konzentrieren. „Michael Molitoris ist ein überragender Prozessanwalt und Produkthaftungsexperte, der die Praxisgruppe geprägt und maßgeblichen Anteil an der überragenden Stellung unserer Kanzlei im Litigation-Bereich hat“, betont Alexander Ritvay.

Eine weitere Stabsübergabe gibt es auch an der Spitze der Praxisgruppe Kartellrecht: Dr. Fabian Badtke übernimmt die Leitung von Dr. Alexander Birnstiel. „Unter der Leitung von Alexander Birnstiel ist die Praxisgruppe nachhaltig gewachsen und zählt zu den ersten Adressen für Fragen des nationalen und internationalen Kartellrechts“, sagt Alexander Ritvay. Das zeigt sich auch in der erfolgreichen Positionierung des Brüsseler Büros der Kanzlei. Noerr hat den Standort 2014 eröffnet.

Der neue Praxisgruppenleiter Fabian Badtke berät von Frankfurt aus insbesondere zu Fusionskontrollen, kartellbehördlichen Ermittlungsverfahren, der Abwehr und Durchsetzung kartellrechtlicher Schadenersatzsprüche sowie Compliance-Fragen.

Die neuen Equity-Partner

Dr. Sebastian Fischer (41), Rechtsanwalt in München. Der Spezialist für streitiges Gesellschaftsrecht (Corporate Litigation) verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung von Gesellschaftern, Unternehmen und deren Organen im Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind neben der Vertretung vor staatlichen Gerichten und vor Schiedsgerichten auch die Streitvermeidung und die außergerichtliche Streitbeilegung. So zählte Sebastian Fischer zu dem Team, das den Unternehmer Clemens Tönnies bei den Verhandlungen und der erfolgreichen Einigung über die Neuordnung der Tönnies-Gruppe und der Zur Mühlen Gruppe beraten und vor Gericht vertreten hat.

Dr. Arun Kapoor (42), Rechtsanwalt in München. Er ist auf die Bereiche Produkthaftung, Produktsicherheit und Product Compliance spezialisiert. Zu seinen Mandanten gehören national und international agierende Unternehmen verschiedener Branchen sowohl aus dem Konsum- als auch aus dem Investitionsgüterbereich. Arun Kapoor berät Produktion und Handel in sämtlichen Fragen der Produkthaftung, der Product Compliance und der technischen Produktregulierung. Er vertritt seine Mandanten in haftungsrechtlichen Streitigkeiten vor Gerichten sowie in produktbezogenen Verwaltungsverfahren gegenüber deutschen und europäischen Behörden.

Dr. Maurice Séché (43), Rechtsanwalt in Düsseldorf. Maurice Séché berät in- und ausländische Konzerne und Finanzinvestoren bei Transaktionen mit nationalem und internationalem Bezug. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden Unternehmenskäufe, komplexe Umstrukturierungen, Spin-offs und finanzielle Restrukturierungen, insbesondere mit energierechtlichem Bezug. Im Gesellschaftsrecht hat er besondere Expertise bei der Beratung börsennotierter Aktiengesellschaften. Er beriet unter anderem den Steinhoff-Konzern beim Verkauf von dessen Anteilen an der Möbelkette POCO, Bayer bei der Veräußerung der globalen Digital-Farming-Sparte an BASF, die Schwarz Gruppe bei Übernahme des Entsorgungsdienstleisters Tönsmeier oder Daimler bei der Übernahme von Taxibeat.

Dr. Stephan Schulz (43), Rechtsanwalt in Hamburg. Die Schwerpunkte der Tätigkeit des Experten für Aktien- und Kapitalmarktrecht liegen bei Aktienemissionen und öffentlichen Übernahmen sowie bei der laufenden Beratung von börsennotierten Unternehmen. Bei Kapitalmarkttransaktionen berät Stephan Schulz sowohl Emissionsbanken als auch Unternehmen, so zuletzt u.a. die Quirin Privatbank AG als Underwriter bei einer Bezugsrechtskapitalerhöhung der Epigenomics AG und die DAP Industrial AG beim verschmelzungsrechtlichen Squeeze-out der Minderheitsaktionäre der Dürkopp Adler AG. Bei der erfolgreichen Privatisierung der HSH Nordbank zählte er zum Kernteam an der Seite des US-Investors J.C. Flowers.

Die neuen Senior Counsel

Dr. Karsten Fink (41), Rechtsanwalt in Frankfurt. Der Finanzierungsspezialist berät insbesondere bei nationalen und internationalen Immobilien- und Akquisitions-Finanzierungen. Zu seinen Mandanten zählen Kreditinstitute und Versorgungskammern ebenso wie Investoren und Fonds. Erst kürzlich begleitete er zum Beispiel die CA Immo Deutschland GmbH bei der Finanzierung der Projektentwicklung des Büro- und Hotelhochhauses ONE in Frankfurt am Main. Zu seinen regelmäßig in Finanzierungstransaktionen beratenen Mandanten zählen auf Darlehensgeberseite unter anderem die Postbank und die LBBW.

Dr. Christoph Rieken (42), Rechtsanwalt in München. Der Experte im Gewerblichen Rechtsschutz berät Rechteinhaber im Kennzeichen-, Lauterkeits- und Designrecht und im Urheberrecht sowie im Rahmen des Off-/Online-Vertriebs von Markenprodukten einschließlich des selektiven Vertriebs. Neben der strategischen Beratung vertritt er Mandanten bei der gerichtlichen Verteidigung ihrer IP-Rechte.

Evelyn Schulz (42), Rechtsanwältin in Dresden. Die Expertin für Gesundheitswesen leitet den Bereich Lebensmittelrecht bei Noerr. Nationale und internationale Mandanten insbesondere der Lebensmittel- und Pharmabranche berät sie zu Fragen der Product Compliance ebenso wie zu Fragen des Vertriebs. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt von Evelyn Schulz ist der E-Commerce/Digital Commerce.

Die neuen Associated Partner

Dr. Armin Bartsch (Berlin; Private Equity), Dr. Steffen Burrer (München; Litigation, Arbitration & ADR), Dr. Christian Dolff (Düsseldorf; Litigation, Arbitration & ADR), Dr. Viktor Füzi (Budapest; Employment & Pensions), JUDr. Petr Hrncir (Prag; Corporate/M&A), Dr. Benjamin Jahn (München; Employment & Pensions), Raphael Lischka (Düsseldorf; Litigation, Arbitration & ADR), Susanne Rummel (München/New York; Capital Markets), Dr. Laurenz Tholen (Berlin; Private Equity), Michael Tommaso (Berlin; Tax & Private Clients)

Die neuen Counsel

Ekaterina Kalinina (Moskau; Real Estate Investment Group), Cornelia Kaueroff (Düsseldorf; Employment & Pensions), Ben Kempe (Berlin; Litigation, Arbitration & ADR), Dr. Steffi Kindler (Berlin; Litigation, Arbitration & ADR), Dr. Bettina Röder (Frankfurt; Banking & Finance)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell