VON ARDENNE stellt Finanzierung um – Noerr berät bei Abschluss des Konsortialkreditvertrags

09.06.2011

Dresden, 8. Juni 2011.

Die VON ARDENNE Anlagentechnik GmbH aus Dresden hat einen Konsortialkreditvertrag über ein Volumen von 120 Mio. Euro geschlossen und damit ihre Working-Capital-Finanzierung komplett neu aufgestellt. Kreditgeber sind die Landesbank Baden-Württemberg, Commerzbank AG, UniCredit Bank AG, UniCredit Luxembourg S.A. sowie HSBC Trinkaus & Burkhardt AG. Rechtlich und steuerlich beraten wurde das Unternehmen von einem Noerr-Team unter Federführung des Dresdner Partners Jens Gehlich.

VON ARDENNE Anlagentechnik ist ein weltweit führender Hersteller von Ausrüstungen für industrielle Vakuumprozesse der Plasma- und Elektronikstrahltechnik. Die Kernkompetenzen liegen in den Dünnschichttechnologien für Photovoltaik und Architekturglas sowie auf dem Gebiet der Elektronenstrahlanwendung.

Berater VON ARDENNE Anlagentechnik: Noerr LLP

Jens Gehlich (Federführung, Corporate Dresden), Dr. Michaela Engel (Tax, München)

Associate: Bettina Röder (Corporate Frankfurt)

Matthias Schulte
PR-Manager
Assessor jur.
Noerr LLP
Börsenstraße 1
60313 Frankfurt am Main / Germany
T +49 69 971477418
F +49 69 971477100
M +49 171 9777705
matthias.schulte@noerr.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell