Watson, Farley & Williams berät Fondshaus Hamburg Immobilien bei der Akquisition von Studentenapartment-Anlagen in Darmstadt und Mainz

05.04.2013

04. April 2013 Watson, Farley & Williams (WFW), eine führende internationale Anwaltskanzlei, hat die FHH Immobilien 15 – Studieren & Wohnen II, eine Fondgesellschaft der Fondshaus Hamburg Immobilien (FHHI) bei dem Erwerb von Mehrheitsbeteiligungen an zwei Objektgesellschaften der GBI AG rechtlich und steuerlich beraten.

Die beiden Objektgesellschaften errichten derzeit jeweils ein Studentenapartmenthaus in Darmstadt mit 155 Apartments und in Mainz mit 143 Apartments. Nach der Fertigstellung bis Ende 2014 (Darmstadt) beziehungsweise Anfang 2015 (Mainz) werden sie unter der Marke „SMARTments“ von der FDS, einer gemeinnützigen Stiftung aus Erlangen, als Pächterin vermietet. Die Parteien haben Stillschweigen über weitere Einzelheiten der Transaktion vereinbart. WFW begleitete FHHI zu allen Aspekten im Zusammenhang mit diesem Share Deal einschließlich der Due Diligence, Vertragsverhandlung sowie der steuerlichen Strukturierung und Prospektierung des Fonds. Darüber hinaus beriet WFW bei bauplanungs- und bauordnungsrechtlichen Themen dieser Transaktion.

FHHI, ein Joint Venture der Hamburger Privat Reederei Christian F. Ahrenkiel GmbH und Co. KG und der HOCHTIEF Solutions AG, ist auf die Konzeption und Emission geschlossener Immobilienfonds in Deutschland spezialisiert. Das Tätigkeitsfeld von FHHI umfasst Objektakquisitionen sowie die Betreuung der Anleger und die Objektverwaltung.

Der federführende Partner Dr. Sebastian Baum kommentierte: „Aufgrund des zusehends knapper werdenden bezahlbaren studentischen Wohnraums in deutschen Universitätsstädten werden Studentenapartments immer mehr als interessante Anlageklasse für geschlossene Immobilienfonds betrachtet. WFW hat FHHI bereits in 2011 bei der Akquisition von zwei Apartmentanlagen für ihren ersten Immobilienfonds, FHH Immobilien 12, in Hamburg und Frankfurt erfolgreich beraten. Dieser Fonds ist mittlerweile vollständig platziert, und in Hamburg ist das Wohnheim bereits mit Vollauslastung in Betrieb. Mit der Etablierung des FHH Immobilien 15 – Studieren & Wohnen II Immobilien Fonds will FHHI an diesen Erfolg anknüpfen.“

Das Hamburger Team von WFW wurde von dem Partner Dr. Sebastian Baum (Corporate) und der Partnerin Verena Scheibe (Tax) geleitet. Sie wurden durch die Associates Florian Leonhard (Corporate), Silvia Ribeiro da Cunha Heimberg (Property) und Timo Kopmann (Tax) unterstützt.

Kontakt:

Diana Tyszkiewicz
Marketing Deutschland
Watson, Farley & Williams LLP
Am Kaiserkai 69, 20457 Hamburg
T: +49 40 8080 3440 | D: +49 40 8080 34488
dtyszkiewicz@wfw.com
www.wfw.com/germany

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell