White & Case berät Banken umfassend zur Finanzierung der 900 Mio. US-Dollar Akquisition von ADF/IDF durch Symrise

11.02.2019

 

Frankfurt/Hamburg, 8. Februar 2019 – White & Case LLP hat die Banken BNP Paribas und UniCredit Bank AG umfassend bei der Finanzierung der Akquisition aller Anteile der American Dehydrated Foods LLC, der International Dehydrated Foods LLC sowie der IsoNova Technologies LLC durch die Symrise AG (Symrise) beraten.

Das Gesamtfinanzierungsvolumen beträgt 800 Mio. Euro und wird Symrise durch eine Kombination aus Brücken- und Laufzeitdarlehen sowie einer Kapitalerhöhung in Höhe von rund 400 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Der Nettoemissionserlös der Kapitalerhöhung wird zur teilweisen Rückführung der Brückenfinanzierung verwendet. Die neuen Aktien wurden unter Ausschluss des Bezugsrechts ausschließlich bei institutionellen Investoren im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) platziert und werden voraussichtlich am 11. Februar 2019 zum Handel im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) zugelassen.

Symrise ist ein im MDax gelisteter globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, funktionalen Inhaltsstoffen für Lebensmittel, sowie kosmetischen Grund- und Wirkstoffen. Bei ADF/IDF handelt es sich um führende Anbieter von natürlichen Inhaltsstoffen für Heimtiernahrung sowie geschmacks- und ernährungsrelevanten Clean-Label-Inhaltsstoffen auf Basis von Fleisch- und Ei-Produkten.

Für die Kreditfinanzierung:

Local Partner Matthias Bochum (Federführung), Partner Florian Degenhardt sowie Associate Max Sergelius (alle Banking, Hamburg)

Für die Kapitalerhöhung:

Local Partner Thilo Diehl (Federführung, Capital Markets) sowie die Partner Rebecca Emory (Capital Markets), Dr. Alexander Kiefner (Corporate), Karsten Wöckener, Local Partner Dr. Cristina Freudenberger sowie Associate Robert Nachama (alle Capital Markets, Frankfurt)

BNP Paribas Inhouse Legal: Charles Eypper

UniCredit Bank AG Inhouse Legal: Mark Oesterwinter

 

 

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell