White & Case berät HSH Nordbank AG bei Kreditfinanzierung des NILEG Kaufs

08.09.2005

White & Case

Hamburg/Frankfurt, 8. September 2005

 

Am 2. September 2005 wurden in Hannover die Verträge über die Finanzierung des Erwerbs der Anteile an der NILEG, Immobilientochter der Nord LB, zwischen der HSH Nordbank AG (Hamburg/Kiel), Morgan Stanley und dem amerikanischen Investor Fortress unterzeichnet. Die internationale Anwaltssozietät White & Case LLP hat die HSH Nordbank AG beraten. Fortress hatte die HSH Nordbank AG mit der Kreditfinanzierung beauftragt und konnte sich mit seinem Gebot gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Das Transaktionsvolumen beläuft sich auf ca. 1,5 Milliarden Euro.

Das Beratungsteam von White & Case LLP wurde von dem Hamburger Partner Prof. Dr. Eberhard Meincke (Gesellschafts- und Bankrecht) geleitet. Die Frankfurter Partner Julia Müller, Stephen Hodgson und Dr. Thomas Flatten (alle Bankrecht) haben die Akquisitionsfinanzierung federführend verhandelt. Zum Team gehörten außerdem die Hamburger Partner Dr. Dr. Kai-Michael Hingst, Dr. Andreas Voß LL. M. (beide Gesellschafts- und Bankrecht) und Dr. Günter Kahlert (Steuerrecht). Die Hamburger Associates Dr. Matthias Stupp (Gesellschafts- und Bankrecht) und Bernd Rühland LL. M. (Steuerrecht) haben das Team ebenfalls verstärkt.

Eberhard Meincke erklärte: "Wir konnten bereits Ende 2004 die HSH Nordbank bei der 3,5 Milliarden Euro Finanzierung des GAGFAH Erwerbs beraten. Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unserer langjährigen Mandantin - vor allem im Bereich Structured Finance - war auch bei dieser bedeutenden Transaktion erfolgreich, worüber wir uns ebenso wie die HSH Nordbank sehr freuen."

White & Case LLP ist eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten in Europa und in den entscheidenden wirtschaftlichen Zentren der Welt mit 1.900 Anwälten an 38 Standorten in 25 Ländern präsent.

In Deutschland verfügt White & Case über 200 Rechtsanwälte und Steuerberater in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Hamburg. [www.whitecase.de].

Kontakt:

 

Prof. Dr. Eberhard Meincke, Tel.: 040 35005-262, E-mail: EMeincke@whitecase.com

 

Julia Müller, Tel.: 069 29994-1337, E-mail: JMueller@whitecase.com

 

 

Kontakt + Bildmaterial:

 

Barbara Gruber, Tel.: 069 29994 1122, E-mail: BGruber@whitecase.com

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell