White & Case berät Polish Aviation Group bei Übernahme von Condor

28.01.2020

Frankfurt, 27. Januar 2020 – White & Case LLP hat die Polish Aviation Group (PGL), den Eigentümer der polnischen Airline LOT, bei der Übernahme der deutschen Condor Flugdienst GmbH (Condor) beraten. Dem Kauf war ein Bieterverfahren vorausgegangen, bei dem sich PGL gegen mehrere Finanzinvestoren durchsetzen konnte. Mit dem Zusammenschluss sollen jährlich mehr als 20 Mio. Fluggäste befördert werden. Der Abschluss der Transaktion wird für April 2020 erwartet, sobald die üblichen Genehmigungen der Kartellbehörden vorliegen und Condor das Schutzschirmverfahren beendet hat. Zum Volumen der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

PGL wurde 2018 gegründet und ist zu 100 Prozent im Besitz des polnischen Staates. Neben dem Flugbetrieb gehören auch ein MRO-Betrieb (Lot Aircraft Maintenance Services) ein Airport Services (LSAS) und mit LS Technics (LST) ein Technikbetrieb zur Unternehmensgruppe. Im Jahr 2019 lag der Umsatz bei 1,9 Mrd. Euro.

Der Ferienflieger Condor war im Zuge der Pleite des britischen Reiseveranstalters Thomas Cook in finanzielle Schieflage geraten. Durch staatliche Überbrückungskredite, die im Rahmen Übernahme der vollständig zurückgezahlt werden, konnte der Flugbetrieb aufrechterhalten werden.

Das White & Case Team unter gemeinsamer Federführung der Partner Matthias Kasch und Dr. Stefan Bressler (Beide M&A/Corporate, Frankfurt und Frankfurt/Hamburg) bestand aus den Partnern Dr. Andreas Kleinschmidt und Dr. Sven-Holger Undritz (beide Restructuring & Insolvency, Frankfurt und Hamburg), Florian Degenhardt (EIPAF/Asset Finance, Hamburg), Hendrik Röger (Employment Compensation & Benefits, Hamburg), Dr. Justus Herrlinger (Antitrust, Hamburg) und Dr. Martin Munz (Intellectual Property/IT Law, Hamburg), den Counseln Christian Bock (M&A/Corporate, Frankfurt), David Wright (EIPAF/Asset Finance, London), Dr. Katrin Helle (Financial Institutions Advisory, Berlin) sowie Dr. Anna Burghardt (Public Law, Berlin), den Local Partnern Maciej Zalewski (M&A/Corporate, Warschau), Béla Knof (Restructuring & Insolvency, Hamburg) und Dr. Michael Leicht ((Intellectual Property/IT Law, Frankfurt) sowie den Associates Agmal Bahrami, Micha Gersdorf (beide M&A/Corporate, Frankfurt), Iwo Malobecki (M&A/Corporate, Warschau), Dr. Tobias Zündorf (Restructuring & Insolvency, Hamburg), Carola Boeckmann (Employment Compensation & Benefits, Hamburg), Jolanta Brogowska und Louisa Maier-Witt (Antitrust, Warschau und Hamburg).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell