White & Case verstärkt M&A/Corporate-Praxis mit Sebastian Pitz

02.04.2020

Frankfurt, 1. April 2020 – White & Case LLP verstärkt sich mit dem Transaktions- und Finanzaufsichtsrechtsexperten Sebastian Pitz. Zum 1. April 2020 steigt er als Local Partner in das M&A/Corporate-Team in Frankfurt ein. Sebastian Pitz kommt von Freshfields Bruckhaus Deringer, wo er zuletzt als Principal Associate neben Finanzinstituten und internationalen Unternehmen auch Finanzinvestoren bei komplexen und grenzüberschreitenden Transaktionen beraten hat. Sein Beratungsspektrum umfasst sowohl private als auch öffentliche Fusionen und Übernahmen, Joint Ventures, Finanzierungsrunden und komplexe Umstrukturierungen sowie die damit einhergehenden regulatorischen Fragestellungen. Er verfügt über weitreichende Erfahrungen im Finanzdienstleistungs-, Fintech- und Technologiesektor und berät Mandanten auch laufend zu allen Fragen des Finanzaufsichts- und Gesellschaftsrechts.

„Mit Sebastian Pitz gewinnen wir einen sehr versierten Transaktionsanwalt, der insbesondere mit seiner langjährigen Erfahrung im Bank- und Finanzdienstleistungssektor unser M&A/Corporate-Team verstärken wird“, so Prof. Dr. Roger Kiem, Partner der M&A/Corporate-Praxis in Frankfurt. „Damit setzen wir den erfolgreichen Ausbau der M&A/Corporate-Praxis in der EMEA-Region und in Deutschland weiter fort“, so Darragh Byrne, Regional Section Head der EMEA M&A/Corporate 1-Gruppe weiter.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell