Willmer & Partner: Braunschweiger „Atrium-Center“ unter Zwangsverwaltung

10.02.2011

· Mieter wurden bereits über neue Situation informiert

· Versteigerung der Immobilie derzeit nicht geplant

Braunschweig. Das „Atrium-Center“ in der Kurt-Schumacher-Straße in Braunschweig steht unter Zwangsverwaltung. Mit Beschluss des Amtsgerichtes Braunschweig vom 2. Februar 2011 wurde dem Eigentümer die Nutzung und Verwaltung der Immobilie entzogen. Das Gericht bestellte gleichzeitig den Braunschweiger Diplom-Wirtschaftsjuristen Tobias Hartwig aus der Kanzlei Willmer & Partner zum Zwangsverwalter der Immobilie. Hartwig gilt als Experte für Zwangsverwaltungen und ist daneben auf die Tätigkeit der Insolvenzverwaltung spezialisiert. Er war Anfang des Jahres 2011 zu den Insolvenzexperten von Willmer & Partner gewechselt und ist dort in der neu eröffneten Niederlassung in Braunschweig sowie am Standort Hannover tätig.

Hintergrund der gerichtlichen Anordnung sind finanzielle Schwierigkeiten des Eigentümers, aufgrund derer die finanzierenden Banken die Zwangsverwaltung beantragt haben.

Das „Atrium-Center“ wurde im Jahre 1970 erbaut. Neben einer Ladenpassage und diversen Arztpraxen gehören auch drei Hochhäuser mit insgesamt 360 Wohneinheiten zum Immobilienkomplex. Die Mieter wurden bereits über die neue Situation informiert.

Zwangsverwalter Tobias Hartwig sagte in einer ersten Stellungnahme: „Im Fokus steht für uns jetzt zunächst die Sicherung und der Erhalt der Immobilie. Wichtig dabei ist, dass sich für die Mieter im Grunde nichts ändert. Die bisherige Hausverwaltung wird beibehalten, damit ist sichergestellt, dass die Mieter weiterhin die gleichen Ansprechpartner vor Ort haben.“

Hartwig erklärte weiter, dass eine Zwangsversteigerung zunächst nicht beantragt worden sei. Grundsätzlich sehe er bei der Immobilie große Entwicklungspotentiale. Jetzt gehe es darum, sämtliche Möglichkeiten für die Weiterentwicklung der Immobilie unter Einbeziehung aller Interessen zu prüfen. Bei der Prüfung gehe vor allem im Interesse der Mieter Sorgfalt vor Schnelligkeit. Erste Gespräche mit den finanzierenden Banken seien vertrauensvoll und konstruktiv verlaufen. Hartwig kündigte an, die Mieter zeitnah über die Fortschritte der geführten Gespräche zu informieren.

Braunschweig, 10.02.2011

Tobias Hartwig
Diplom-Wirtschaftsjurist (FH)
als Zwangsverwalter

Kontakt:

WILLMER & PARTNER
Rechtsanwälte Insolvenzverwalter
Friedrich-Wilhelm-Str. 51
38100 Braunschweig
Tel.: 0531/120 680 14
Fax: 0531/120 680 15
braunschweig@willmer-inso.de
www.willmer-inso.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell