WILLMER & PARTNER: JUWI MACMILLAN GROUP IST INSOLVENT

17.12.2013

· Löhne und Gehälter der rund 100 Mitarbeiter sind bis Ende Januar über das Insolvenzgeld gesichert

Walsrode/Verden, 16.12.2013: Die Juwi MacMillan Group GmbH in Walsrode hat Ende letzter Woche einen Insolvenzantrag gestellt. Hintergrund des Insolvenzantrags sind Schwierigkeiten bei der Refinanzierung und der Zahlungsausfall eines Großkunden. Das Unternehmen entwickelt spezielle Softwarelösungen und „Apps“ für den Einsatz im Vertrieb im Pharma- und Gesundheitssektor.

Die Juwi MacMillan Group hat sich neben den Geschäftsfeldern Digital Marketing und IT-Services vor 3 Jahren strategisch auf das Geschäftsfeld „Mobilisierung von Geschäftsprozessen“ ausgerichtet und erhebliche Investitionen in die Entwicklung einer entsprechenden Infrastruktur und Software fokussiert.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter hat das zuständige Amtsgericht in Walsrode den Verdener Fachanwalt Dr. Christian Willmer bestellt. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter in einer ersten Stellungnahme mitteilte, sind die Löhne und Gehälter der rund 100 Mitarbeiter bis einschließlich Januar 2014 über das Insolvenzgeld gesichert. Willmer und sein Team haben die Tätigkeit im Unternehmen bereits aufgenommen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei einer Betriebsversammlung über das Insolvenzverfahren und die weiteren Schritte informiert.

Dr. Christian Willmer als vorläufiger Insolvenzverwalter: „Wir prüfen derzeit mit Hochdruck die Chancen zur Fortführung des Unternehmens und führen dazu intensive Gespräche mit den wesentlichen Kunden. Dabei geht Sorgfalt vor Schnelligkeit. Das Geschäft mit mobilen Anwendungen im Gesundheits- und Pharmasektor ist ein bedeutsames Zukunftsthema der Branche. Gemeinsam mit den Kunden werden wir prüfen, welche Rolle Juwi MacMillan dabei spielen kann“.

Die bisherige Geschäftsführung des Unternehmens sieht im Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens die Chance auf einen Neuanfang. Man werde alles daran setzen, stabile Perspektiven für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen und zum Kurs profitablen Wachstums zurückzukehren.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell