Willmer & Partner: Nowotka Metallbau GmbH meldet Insolvenz an

14.09.2011

Traditionsreiches Bremer Familienunternehmen soll fortgeführt werden Bremen, 13.09.2011 Die Nowotka Metallbau GmbH hat Insolvenz angemeldet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter des traditionsreichen Bremer Familienunternehmens, das im Jahr 1973 gegründet wurde, hat das Amtsgericht Bremen den Bremer Fachanwalt für Insolvenzrecht Dr. Malte Köster aus der Kanzlei Willmer & Partner bestellt. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter nach einer ersten Bestandsaufnahme mitteilte, bestehen gute Chancen, den Geschäftsbetrieb zunächst fortzuführen und in diesem Zuge Sanierungsmöglichkeiten auszuloten. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer und dem Team werde jetzt alles daran gesetzt, den Kunden auch weiterhin hochwertige Produkte zu bieten. Die 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Löhne und Gehälter über das Insolvenzgeld der Agentur für Arbeit bis Ende Oktober abgesichert sind, wurden noch am Freitag in einer Betriebsversammlung über die aktuelle Situation sowie die nächsten Schritte informiert. Das im Jahre 1973 gegründete Familienunternehmen ist seit 1988 im Bremer Gewerbegebiet Habenhausen-West ansässig und verfügt dort über eine rund 3000 qm große Produktionsfläche. Im Zuge der Wirtschaftskrise musste das Unternehmen im Jahre 2009 den Wegfall eines Großkunden verkraften. Die daraufhin eingeleitete Restrukturierung führte zwar zu einer vorübergehenden Konsolidierung, konnte den jetzt durch den Geschäftsführer Armin Nowotka gestellten Insolvenzantrag aber letztlich nicht vermeiden. Mit derzeit 21 Mitarbeitern ist das Unternehmen im Metall- und Maschinenbau für namhafte Kunden aus der Automobilindustrie tätig. Bremen, 13.09.2011 Kontakt: Dr. Malte Köster Rechtsanwalt/Fachanwalt für Insolvenzrecht als vorläufiger Insolvenzverwalter WILLMER & PARTNER Rechtsanwälte Insolvenzverwalter Langenstraße 14 28195 Bremen Telefon 0421/322739 – 0 Telefax 0421/322739 – 22 info@willmer-inso.de www.willmer-inso.de

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell