Buchinformation

Bork / Gehrlein

Aktuelle Probleme der Insolvenzanfechtung

RWS-Skript 82
14., neu bearb. Aufl. 2017
Brosch. Ca. 320 Seiten
RWS Verlag, Köln


ISBN 978-3-8145-7802-6

In Vorbereitung für 4/2017

ca. 48,00 €
Kurzinfo

Die Insolvenzanfechtung bietet – richtig angewandt – die Möglichkeit, benachteiligende Verfügungen über das Schuldnervermögen rückgängig zu machen. In bereits 14. Auflage behandelt das RWS-Skript die vielschichtigen Probleme des Anfechtungsrechts anhand von Fällen aus der aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung. Das Werk stellt den Zweck und Sinn des Anfechtungsrechts dar und erläutert die Grundnorm des § 129 InsO. Die einzelnen Anfechtungstatbestände werden geschildert. Des Weiteren geht es um das Thema Anfechtungsanspruch; hier erfährt der Leser alles über Anfechtungsberechtigte und Anfechtungsgegner, über Entstehung, Abtretbarkeit und Erlöschen des Anfechtungsrechts sowie über die Verjährung und Durchsetzung. Eine Analyse des internationalen Insolvenzanfechtungsrechts rundet den Inhalt sinnvoll ab. Die Neuauflage berücksichtigt die zwischenzeitlich ergangene Rechtsprechung und zeichnet wichtige Entwicklungen zum Thema nach.

Rezensionen

„Insoweit ist der Bork/Gehrlein ein ganz ‚nüchterner‘ Reporter des Ist-Zustands, extrem verdichtet, hervorragend geordnet und daher ein notwendiger, ruhiger und zuverlässiger Begleiter in stürmischen Zeiten.“ (Prof. Dr. Hans Haarmeyer zur Vorauflage, in: ZInsO 44/2014)

Autoren

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell