Buchinformation

Graf-Schlicker (Hrsg.)

InsO

Kommentar zur Insolvenzordnung

RWS-Kommentar
5., neu bearb. Aufl. 2019
Gbd. Ca. 2000 Seiten
RWS Verlag, Köln


ISBN 978-3-8145-3008-6

In Vorbereitung für 7/2019

ca. 148,00 €
Kurzinfo

Das Insolvenzrecht hat sich durch die anhaltenden Reformbestrebungen zu einem fortschrittlichen Sanierungsinstrument weiterentwickelt. Die 5. Auflage des bewährten InsO-Kommentars von Graf-Schlicker bildet die Veränderungen der letzten Jahre in gewohnt präziser Weise ab und bietet wertvolle Handlungsempfehlungen für die tägliche Praxis. 

Insbesondere beschäftigt sich die Neuauflage mit dem Zweiten Finanzmarktnovellierungsgesetz, mit dem Gesetz zur Durchführung der VO (EU) 2015/848 über Insolvenzverfahren, mit dem Gesetz zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen sowie mit den Änderungen bei den Möglichkeiten der Insolvenzanfechtung. Ebenso ist die Reform der EuInsVO eingearbeitet.

Die Kommentierungen kommen aus erster Hand und geben eine verlässliche Orientierung zum Umgang mit den neuen Rechtsvorschriften.

Rezensionen

„…ein wirklich großer Wurf zur Weiterentwicklung eines sanierungsorientierten Insolvenzrechts. […] Der Kommentar hat sich in den Auflagen stets und deutlich verbessert, von den noch tastenden Anfängen der 1. Auflage nun zu einer Voll- und Leitkommentierung inklusive Konzerninsolvenzrecht, InsVV und EuInsVO mit der es auch Spaß macht zu arbeiten oder auch nur darin zu stöbern und die stets sachlich gehaltenen Anregungen aufzunehmen und in die eigenen Überlegungen einzubeziehen.“ (Prof. Dr. Hans Haarmeyer zur Vorauflage, in: ZInsO 31–32/2014)

„Besonders hervorzuheben ist, dass dieser Kommentar der Leserschaft nicht nur Hinweise auf die Rechtsprechung zu den verschiedenen Problemen und Meinungen bietet, sondern insbesondere da, wo es nottut, nämlich bei den strittigen Fragen, die Literatur ausführlich zitiert und nahezu vollständig abbildet. […] In der Preis-Leistungsbetrachtung stellt das Werk damit ein hervorragendes Verhältnis zwischen dem, was notwendig zu wissen ist und dem, was ‚auch noch gesagt werden könne‘ her.“ (RiAG Frank Frind zur Vorauflage, in: InsbürO 9/2014)

Herausgeber
  • Ministerialdirektorin i.R. Marie Luise Graf-Schlicker, langjährige Leiterin der Abteilung Rechtspflege im BMJV, hat den Umbau des Insolvenzrechts zu einem modernen Sanierungsinstrument maßgeblich geprägt. Vor ihrem Wechsel ins BMJV war sie Präsidentin des Landgerichts Bochum und befasste sich zuvor im Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen mit der Umsetzung der Insolvenzrechtsreform. Sie leitete u.a. die Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Insolvenzrecht“ und ist durch eine Vielzahl von Veröffentlichungen bestens ausgewiesen.

    Weitere Publikationen bei RWS
    Aktuelle Zeitschriftenbeiträge bei RWS

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell