Buchinformation

Denkhaus / Ziegenhagen / Demisch

Konzerninsolvenzrecht

RWS-Skript 389
2019
Brosch. Ca. 400 Seiten
RWS Verlag, Köln


ISBN 978-3-8145-0389-9

In Vorbereitung für 7/2019

ca. 70,00 €
Kurzinfo

Mit dem neuen „Gesetz zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen“ sollen die Insolvenzverfahren der einzelnen Konzerngesellschaften zentralisiert werden, um die Chance zur Erhaltung der Konzernstrukturen und damit der bestmöglichen Sanierung der Tochterfirmen zu erhöhen. Durch Bündelung und Koordinierung von Konzerninsolvenzen bei Insolvenzen innerhalb eines Konzerns soll es gelingen, die verschiedenen betroffenen Interessen besser abzuwägen und zu berücksichtigen. Die Autoren stellen als Praktiker das neue Recht dar und erläutern die neuen Fragestellungen.

Es geht dabei u.a. um die Abgrenzung der nationalen Konzerninsolvenz vom europäischen Konzerninsolvenzrecht, um die Begründung des Gruppen-Gerichtsstands, um die Eigenverwaltung für Unternehmen der Konzerngruppe, um die Zusammenarbeit zwischen Insolvenzverwaltern, Insolvenzgerichten und Gläubigerausschüssen, um Unternehmensverkäufe im Rahmen einer Konzerninsolvenz sowie um gesellschaftsrechtliche, arbeitsrechtliche und steuerliche Aspekte.

Autoren
  • Rechtsanwalt Stefan Denkhaus, Fachanwalt für Insolvenzrecht, ist Partner von BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN in Hamburg und als Insolvenzverwalter tätig. Des Weiteren berät er Investoren beim Kauf von Unternehmen in der Krise bzw. aus der Insolvenz.

    Weitere Publikationen bei RWS
    Aktuelle Zeitschriftenbeiträge bei RWS
  • Andreas Ziegenhagen, Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, ist Managing Partner der deutschen Büros der globalen Wirtschaftskanzlei Dentons in Berlin und Frankfurt sowie European Head der Restructuring, Insolvency and Bankruptcy Group bei Dentons. Er berät regelmäßig sowohl Gläubiger zu insolvenzrechtlichen Fragestellungen als auch in der Krise befindliche Unternehmen und deren Organe.

    Weitere Publikationen bei RWS
    Aktuelle Zeitschriftenbeiträge bei RWS
  • Dominik Demisch, Rechtsanwalt, ist Partner bei BRL Boege Rohde Luebbehuesen in Hamburg. Er berät Organe und Gesellschafter bei der Restrukturierung und Sanierung von Unternehmen, Investoren und Finanziers beim Kauf und der Finanzierung von Unternehmen in Krise und Insolvenz sowie Gläubiger zu insolvenzrechtlichen und krisenbezogenen Fragestellungen.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell